PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild - Auto-Save-Feature angedeutet, was zum Problem werden könnte

Von Daniel Busch - News vom 09.09.2019, 21:56 Uhr
Pokémon Schwert und Schild Screenshot
© The Pokémon Company / Nintendo

Allem Anschein nach werden „Pokémon Schwert und Schild“ ein Auto-Save-Feature besitzen. Ein entsprechender Hinweis taucht im Trailer der neuesten Nintendo Direct auf. Allerdings könnte dies das Abenteuer des ein oder anderen Trainers ruinieren.

Der Trailer zu Pokémon Schwert und Schild, der in der neuesten Nintendo Direct gezeigt wurde, stellte uns diverse neue Features wie das Campen oder Kochen sowie neue Pokémon vor. Allerdings gibt es ein sehr interessantes Detail, das man sehr schnell übersehen könnte.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Neue Features: Beweist Modegeschmack, eure Kochkünste und mehr

Auto-Save im neuesten Trailer angedeutet

So wird in den gezeigten Gameplay-Szenen ein Auto-Save-Feature angedeutet. Kurz ist in einer Ecke des Bildschirms der Hinweis zu lesen, dass das Spiel jetzt abspeichert. Die Spielfigur läuft währenddessen in einem Bekleidungsgeschäft umher.

Pokémon Schwert und Schild
© The Pokémon Company / Nintendo

Damit wären Schwert und Schild die ersten Pokémon-Spiele, die mit einem Auto-Save-Feature bedacht werden. Doch das könnte zu einem Problem werden.

Unklar wie Auto-Save implementiert sein wird

Entwickler Game Freak äußerte sich bislang noch nicht zum automatischen Speichern, weshalb auch nur Vermutungen darüber angestellt werden können, wie umfangreich das Feature ist.

Unter Umständen wird das Spiel unter anderem automatisch beim Betreten von Gebäuden oder neuen Gebieten gespeichert. Sollte es jedoch so sein, dass auch nach einem Trainer-Kampf oder der Begegnung eines wilden Pokémon gespeichert wird, dann dürfte das Feature sehr vielen Fans nicht gefallen.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Das sind die neu enthüllten Pokémon aus der Nintendo Direct

Warum automatisches Speichern ein Problem sein kann

Seit jeher ist es die Strategie vieler Fans, vor einem legendären Pokémon abzuspeichern, das gefangen werden soll. Wird es nämlich ausversehen besiegt, so kann das Spiel einfach resettet werden und man hat einen neuen Versuch. Wird das Spiel danach aber automatisch gespeichert, dann kann man den Fehler nicht mehr ausmerzen, ohne ein ganz neues Spiel zu starten.

Auch wenn es darum geht, den Soft-Reset-Trick dafür zu nutzen, einem schillernden, Legendären Pokémon zu begegnen, kann einem das Auto-Save-Feature die Tour vermasseln.

Game Freak sollte sich jedoch über die Spielmethoden der Fans im Klaren sein und ein potenzielles Auto-Save-Feature dementsprechend einschränken. Nach wie vor wird es trotzdem möglich sein, manuell zu speichern.

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Alle bisher bestätigten Pokemon der 8. Generation in der Übersicht! Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Das sind die editionsspezifischen Pokémon und Arenen Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Neues Pokémon Lauchzelot offiziell vorgestellt, erscheint exklusiv in Pokémon Schwert Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Morgen wird das ominöse Glitch-Pokémon enthüllt Saturn Saturn - Verkaufsstart: Das iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max ist im Handel erhältlich Apple Apple - Heute erscheint das iPhone 11, hier könnt ihr es kaufen
News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Die neuen iPhone-Modelle im Onlineshop von Amazon kaufen