PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild - Arenen unterscheiden sich je nach Edition - Neue Pokémon-Liga vorgestellt

Von Daniel Busch - News vom 08.07.2019, 18:22 Uhr
Pokémon Schwert und Schild Screenshot

In „Pokémon Schwert und Schild“ finden sich Versionsunterschiede nicht nur in den Pokémon, sondern auch erstmals in den Arenen. Zudem wird die Pokémon-Liga näher vorgestellt.

Die Pokémon-Liga tritt in Pokémon Schwert und Schild ein wenig spezieller, auf als wir es von früher kennen. In der Galar-Region gilt es ebenso den Champ der Pokémon-Liga zu besiegen, um der beste Trainer zu sein, jedoch werden Pokémon- und Arena-Kämpfe regelrecht zelebriert.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Gigadynamax-Phänomen und neue Pokémon enthüllt

Der Weg zum Champ in der Galar-Region

Die Pokémon-Liga ermittelt durch Turniere den nächsten Kandidaten, der das Zeug dazu hat, der nächste Champ zu werden. Dabei müssen die Trainer schon aus hartem Holz geschnitzt sein, denn sie müssen sich sowohl gegen ihre Rivalen als auch gegen die Arenaleiter der Region durchsetzen. Diese Turniere werden Arena-Challenge genannt, und die Teilnahme ist nur Trainern vorbehalten, die eine Empfehlung von bestimmten Personen wie zum Beispiel Arenaleitern erhalten haben. Anschließend geht es darum, die acht Arenaorden zu erlangen. Die Arena-Challenges finden in großen Stadien vor jubelndem Publikum statt. Jeder Challenger trägt währenddessen ein spezielles Trikot, dessen bis zu dreistellige Nummer frei gewählt werden kann.

Ein Mal im Jahr findet zudem der Champ-Cup statt. Bei diesen Kämpfen wird entschieden, wer den amtierenden Champ herausfordern darf. Nur Trailer, die außergewöhnliches geleistet haben, wie das erfolgreiche Absolvieren der Arena-Challenge dürfen daran teilnehmen.

Einige Arenen gibt es nur in einer Edition

Eine Besonderheit in „Pokémon Schwert und Schild“ wird es sein, dass sich einige Arenen je nach Edition unterscheiden. So werdet ihr in „Pokémon Schwert“ gegen Saida in der Kampf-Arena antreten, an selber Stelle fordert euch in „Pokémon Schild“ stattdessen Nio mit seinen Geist-Pokémon heraus.

© The Pokémon Company / Nintendo

© The Pokémon Company / Nintendo

Neue Charaktere der Pokémon-Liga und Arenen

Einige der wichtigen Charaktere der Pokémon-Liga stellt The Pokémon Company folgendermaßen vor:

Delion

Delion ist der stärkste Trainer der Galar-Region und bereits nach seiner ersten Arena-Challenge zum Champ aufgestiegen. Er wurde auf seinem Weg dorthin nicht ein einziges Mal besiegt. Bis heute ist seine Siegesserie ungebrochen und sein herausragendes Talent für Pokémon-Kämpfe sucht seinesgleichen. Seine unzähligen Siege hat er auch seinem Partner Glurak zu verdanken, mit dem er sich jedem Gegner ohne Gnade entgegenstellt. Nicht zuletzt sein energischer Kampfstil hat dazu geführt, dass er die Herzen der Bewohner Galars für sich gewinnen konnte.

Liga-Präsident Rose

© The Pokémon Company / Nintendo

Rose ist der Präsident der Pokémon-Liga von Galar und außerdem Geschäftsführer eines großen Industriekonglomerats. Er hat der Galar-Liga zu Ruhm verholfen, indem er das Dynamax-Phänomen in die Arenakämpfe der Region einführte. Außerdem war er es, der Delion einst seine Empfehlung für die Arena-Challenge ausstellte.

Olivia

Olivia ist Präsident Roses Assistentin und dafür bekannt, stets ruhig und gefasst zu sein. Außerdem arbeitet sie als Vizepräsidentin von Roses Firma und regelt in diesem Zusammenhang deren Tagesgeschäfte.

Saida

Saida ist ein Wunderkind des Galar-Karate und darum bemüht, die jahrhundertealten Traditionen und Techniken dieser Kampfkunst am Leben zu erhalten. Sie ist nicht nur für ihre stoische und emotionslose Art, sondern auch für ihre Kompetenz im Umgang mit Kampf-Pokémon bekannt! Ihr Kampfstil ist stets sehr präzise, selbst wenn sie in die Ecke gedrängt wird!

Nio

Nio ist ein talentierter Trainer von Geister-Pokémon, der schon in jungem Alter in die Rolle des Geister-Arenaleiters geschlüpft ist. Er ist extrem schüchtern und ängstlich und versteckt sein Gesicht stets hinter einer Maske, wenn er sich unter Leuten befindet. Nio lässt sich nur selten zu öffentlichen Auftritten blicken. Angeblich verbringt er seine Zeit stattdessen in Ruinen oder auf Friedhöfen.

Bonus beim Kauf der Doppelpack-Version mit Steelbook

Wer sich das Doppelpack samt goldenem Steelbook kauft, bei dem beide Editionen enthalten sind, bekommt zwei Codes geschenkt (einer pro Spiel), mit denen man Dynakristalle bekommt. Dank dieser Items könnt ihr euch Dynamax-Larvitar und Dynamax-Miniras in besonderen Dyna-Raids stellen. Beide Pokémon gäbe es ansonsten erst im späteren Spielverlauf. Normalerweise lässt sich Miniras nur in „Pokémon Schwert“ und Larvitar nur in „Pokémon Schild“ fangen, dank der Dynakristalle könnt ihr sie aber in beiden Editionen bekommen. 

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - In der Naturzone kann man drastisch überlevelten Pokémon begegnen Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Größe der Naturzone lässt sich mit Regionen in Zelda: Breath of the Wild vergleichen Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Ihr könnt die Naturzone bald via Web-App erkunden Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Wie erhalte ich Gigadynamax-Mauzi, Evoli und Pikachu? Star Wars Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers Star Wars Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers - Finaler Trailer wirft einen letzten Blick auf alte Freunde Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Guide: Bestes kostenlose Pferd im gesamten Spiel erhalten
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Diese Filme verschwinden im Oktober 2019 aus dem Angebot