PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild - Arenaleiter Mac besiegen: So erhaltet ihr den Gesteins-Orden

Von Daniel Busch - News vom 30.11.2019, 14:17 Uhr
Pokémon Schwert und Schild Screenshot
© Nintendo/The Pokémon Company/Game Freak

Spieler von „Pokémon Schwert“ erkämpfen sich in Circhester den Gesteins-Orden. In diesem Guide geben wir euch einige Tipps, wie ihr euch gegen Arenaleiter Mac und seinen Gestein-Pokémon behaupten könnt. Außerdem erklären wir, wie ihr die Arena-Mission absolviert.

Circhester ist der zweite Ort in Pokémon Schwert und Schild, in dem es zwei verschiedene Arenaleiter gibt. Besitzer von Schwert müssen sich Mac und seinen knallharten Gestein-Pokémon stellen, während es Besitzer von Schild mit Mel und ihren frostigen Eis-Attacken zu tun bekommen. In diesem Guide erklären wir euch, wie ihr Mac in ihre Schranken weist und euch den Gesteins-Orden schnappt. Außerdem geben wir euch eine detaillierte Anleitung zur Arena-Mission.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Guide: Arenaleiter Roy besiegen: So erhaltet ihr den Drachen-Orden

Den Gesteins-Orden erringen

Pokémon Schwert und Schild
© The Pokémon Company / Nintendo

Betretet das Stadion von Circhester und sprecht wie immer mit dem Mitarbeiter direkt vor dem Fahrstuhl, um mit der Challenge zu beginnen. Sobald ihr euch umgezogen habt, erklärt man euch die Fallgruben-Detektoren und ihr könnt mit der Mission beginnen. Ziel ist es, die unsichtbaren Fallgruben zu umgehen und sich den Weg zum Arenaleiter zu bahnen. Je näher ihr einer Fallgrube kommt, desto stärker vibrieren die Controller.

Arenatrainer Ina

Geht langsam, um nicht versehentlich in euren Untergang zu rennen. Fallt ihr, müsst ihr vom letzten Checkpoint an neu starten. Geht zuerst nach rechts, zwischen den beiden Felsen hindurch. Nun geht es hoch, dann wieder nach links und erneut nach oben, wo ihr gegen Arenatrainer Ina kämpfen müsst. Bekämpft ihr Sedimantur (Level 38, Typ: Gestein) mit Attacken vom Typ Pflanze, Wasser, Kampf, Boden oder Stahl für doppelten Schaden. Normal, Feuer, Gift und Flug richten nur halben Schaden an.

Von Tony aus geht es nach links bis zur Mauer. Von dort aus lauft ihr nach Norden und biegt zwei bis drei Schritte vor der nördlichen Mauer nach Osten ab. So verlasst ihr den ersten Bereich und schafft es sauber in den zweiten, wo die Challenge weitergeführt wird.

Pokémon Schwert und Schild
© The Pokémon Company / Nintendo

Arenatrainer Carolin

Im zweiten Bereich lauft ihr nach Norden, haltet euch aber leicht östlich. Lauft am großen Felsen vorbei und geht dann nach Westen, direkt an dem anderen Felsen vorbei. Lauft bis zur westlichen Mauer und von dort aus weiter zu Arenatrainer Carolin. Carolins Castellith (Level 38, Typ: Käfer, Gestein) ist schwach gegenüber Wasser, Gestein und Stahl. Damit richtet ihr doppelten Schaden an. Normal und Gift verursachen jedoch nur halben Schaden.

Arenatrainer Christopher

Am westlichen Ende von Carolins Kampffeld geht es nach Norden und nach zwei Schritten direkt nach Osten, wo ihr auf Arenatrainer Christopher trefft. Bekämpft sein Wagong (Level 39, Typ: Gestein, Feuer) mit Attacken vom Typ Wasser und Boden, um vierfachen Schaden anzurichten. Wie immer bestenfalls von einem Pokémon vom gleichen Typ ausgeführt, um vom STAB-Bonus zu profitieren. Kampf und Gestein verursachen doppelten Schaden. Verzichtet auf Feuer-Attacken, da diese gegen Wagong fast nichts bringen. Geht nach dem Kampf rechts an Christopher vorbei, bis zur Mauer, geht von dort aus nach Norden und biegt beim Felsen nach links ab. Bleibt so südlich wie nur möglich und ihr umgeht alle Fallgruben und absolviert den zweiten Bereich.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Guide-Hub: Alle Tipps, Tricks und Lösungen in der Übersicht

Im Sandnebel: Arenatrainer Marla

Die Sicht im dritten Gebiet ist völlig von aufgewirbelten Sand behindert, doch an eurer Vorgehensweise sollte dies nichts ändern. Geht linksorientiert nach Norden, bis ihr den Felsen erreicht habt und biegt dort nach Osten ab. Nach wenigen Schritten geht es nach Süden und dann, kurz vor dem großen Felsen, wieder nach Osten. Geht langsam und achtet auf die Vibration, damit ihr nicht zu weit lauft. An der Mauer angekommen geht es einige Schritte nach Norden. Am Ende des Felsens, links von euch, biegt ihr vorsichtig nach Westen ab.

Lauft so lange, bis ihr eine erste, leichte Vibration spürt. Ab hier geht es nach Norden weiter, lauft auf dem Kampffeld nach Westen und bei der Überschneidung lauft ihr zum nächsten Bereich im Norden. Lauft weiter, bis ihr Arenatrainer Marla erreicht. Marla setzt auf ein Mogelbaum Level 39, Typ: Gestein. Mogelbaum ist anfällig für Attacken vom Typ Pflanze, Wasser, Kampf, Boden oder Stahl.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Guide: Wie ihr leichter Shiny-Pokémon erhaltet

Geht nach dem Kampf rechts an Marla vorbei und direkt wieder nach oben. Haltet euch links und seid besonders vorsichtig, da die Fallgruben eng beieinander liegen. Im Zickzack geht es nun weiter, bis ihr nur noch nach Westen laufen müsst und dort die westliche Mauer erreicht. Von dort aus geht es knapp fünf Schritte nach Norden und dann, sobald es zu vibrieren beginnt, nach Westen. Lauft nun die halbe Strecke nach Osten. Dort, recht mittig, findet ihr eine Lücke, die nach Norden führt.

Hier findet ihr ein weiteres Kampffeld und die Sicht klärt sich. Umgeht den Felsen im Nordwesten über die linke Seite, und ihr könnt den letzten Bereich erreichen und euch endlich Mac entgegenstellen.

Arenaleiter Mac

Mac setzt insgesamt vier Pokémon ein, die einen Level von 40 bis 42 haben. Den Auftakt macht Thanathora (Level 40), ein Pokémon mit der Typkombination Gestein und Wasser. Mottineva ist schwach gegenüber Attacken vom Typ Elektro, Kampf und Boden (doppelter Schaden), sowie Pflanze (vierfacher Schaden).

Nummer Zwei ist ein Pottrott, Level 40 (Typ: Käfer, Gestein). Bekämpft es mit Attacken vom Typ Wasser, Stahl und Gestein.

Pokémon Schwert und Schild
© The Pokémon Company / Nintendo

Der vorletzte Kämpfer ist ein Humanolith (Level 41, Typ: Gestein). Es ist schwach gegenüber Pflanze, Wasser, Kampf, Boden und Stahl. Seine Spezial-Verteidigung ist sehr niedrig, seine physische Verteidigung dafür sehr hoch. Setzt also spezielle Attacken ein.

Zuletzt bekommt ihr es mit einem Montecarbo (Level 42) zu tun, also einem Pokémon vom Typ Gestein und Feuer. Der Arenaleiter wird es natürlich via Gigadynamax riesig werden lassen, also tut ihr dies auch. Bestenfalls mit einem Kämpfer vom Typ Wasser oder Boden, der über entsprechende Attacken verfügt. Die beiden Typen verursachen vierfachen Schaden. Gestein und Kampf bringen doppelten Schaden. Meidet Attacken vom Typ Feuer.

Pokémon Schwert und Schild
© The Pokémon Company / Nintendo

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide: Alle Belohnungen im Kampfturm und wie ihr sie erhaltet Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide: Zutraulichkeit - Was sie euch bringt, wie ihr sie senken und erhöhen könnt Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Durch einen Glitch können bereits entwickelte Pokémon aus Eiern schlüpfen Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Die Besten ihrer Art: Pokémon-Empfehlungen für jeden Typ Disney Plus Disney Plus - The Mandalorian - Neues Baby Yoda-Merchandise von Hasbro für 2020 angekündigt GTA 5 GTA 5 - Guide: So sichert ihr euch in GTA Online den Navy Revolver vom Schlitzer
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Bekommen wir bald Schnee? Erste Bilder geleakt