PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Go

Pokémon Go - Sengo fangen jetzt in Europa möglich

Von Wladislav Sidorov - News vom 05.01.2018, 09:11 Uhr
Pokémon Go Screenshot

Ab sofort ist es möglich, Sengo in Pokémon Go zu fangen. Bislang war das Pokémon nur auf der westlichen Erdhälfte verfügbar. Dafür verschwindet Vipitis aus Europa.

Die beiden Pokémon Sengo und Vipitis scheinen ihren Platz in Pokémon Go getauscht zu haben. Ab sofort ist es in Europa möglich, Sengo fangen zu können.

Erste Spieler haben gegen 3 Uhr morgens deutscher Zeit bemerkt, dass die beiden ihre Regionalexklusivität getauscht haben zu scheinen.Die Ursache dafür ist noch unklar.

Sengo in Europa, Vipitis in Amerika

Ihr könnt Sengo aktuell nur in Europa, Nordafrika, Asien, Australien und Neuseeland fangen. Dafür gibt es Vipitis ab jetzt nur in Nordamerika, Südamerika, Afrika und Teilen Saudi-Arabiens.

Es ist nicht ganz geklärt, ob beide regional exklusive Pokémon ab sofort immer hin und her wechseln. Möglicherweise wird Niantic im Laufe des Tages mehr Informationen bekannt geben.

Mehr Infos:

Pokémon Go Pokémon Go Regional exklusive Pokémon mit Generation 3

Pokémon Go Sengo und Vipitis in Europa

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Go

Pokémon Go Pokémon Go - Polizei stellt Autofahrer, der mit acht Smartphones gleichzeitig Pokémon fängt Pokémon Go Pokémon Go - Update 0.151.0 fügt 20 neue Crypto-Pokémon hinzu Pokémon Go Pokémon Go - Neuer Community Day mit Chelast: Shiny-Chelterrar mit Spezial-Attacke möglich Pokémon Go Pokémon Go - Superschurke Giovanni erstmals im Spiel gesichtet Pokémon Go Pokémon Go - Der ultrarealistische Doku-Trailer Pokémon Go Pokémon Go - Zobiris, Banette und mehr neue Pokémon im Halloween-Trailer Need for Speed: Heat Need for Speed: Heat - Jetzt vorbestellen: Collector's Edition mit Steelbook und Modell-Auto MediaMarkt MediaMarkt - So geht’s: Erhaltet beim Kauf einer Xbox One einen 2. Controller gratis
News zu gamescom 2019

LESE JETZTgamescom 2019 - Liveticker zur Opening Night Live auf PlayCentral.de