PLAYNATION NEWS Pokémon Go

Pokémon Go - "Onkel Pokémon" - Mit 11 Smartphones durch Taipeh

Von Patrik Hasberg - News vom 14.08.2018, 10:36 Uhr
Pokémon Go Screenshot

So geht's richtig: Ein 70-jähriger Rentner aus Taipeh hat die Suche nach Pokémon auf die Spitze getrieben. Mit insgesamt elf Smartphones bewaffnet, fährt der Taiwanese jeden Tag für mehrere Stunden durch die Stadt und spielt Pokémon Go.

Niantics Mobile-Titel Pokémon Go ist unter Spielern noch immer extrem beliebt. Das liegt nicht zuletzt dran, dass der zuständige Entwickler mittlerweile unzählige neue Inhalte nachgereicht hat, die für deutlich mehr Motivation unter den Hobby-Trainern sorgen. Erst kürzlich haben wir darüber berichtet, dass die Verantwortlichen in nur zwei Jahren einen Umsatz von fast 1,9 Milliarden Dollar erzielen konnten.

Als ambitionierter Pokémon Go-Spieler gehören neben einem modernen Smartphone außerdem eine Powerbank und eine gute Internetverbindung mit ausreichend Datenvolumen zur Standardausrüstung. Möchte man es noch ein wenig professioneller angehen, empfiehlt sich beispielshalber ein zweites Smartphone sowie einige gute Freunde, um gemeinsam auf die Jagd zu gehen. 

Pokémon Go Pokémon Go PvP-Modus angekündigt, erscheint noch dieses Jahr

Mit 11 Smartphones durch Taipeh

Der 70-jährige Rentner Chen San-yuan aus Taipeh treibt die Suche nach den unzähligen Taschenmonstern jedoch auf die Spitze. Denn Chen verfügt nicht nur über ein oder zwei Smartphones, sondern über insgesamt elf verschiedene Modelle von Apple und Samsung.

Die Geräte sind allesamt mithilfe einer speziellen Konstruktion an dem Lenker seines Fahrrads befestigt und mit mehreren Powerbanks verbunden. Manchmal fährt der Taiwanese bis 4 Uhr morgens durch die gesamte Stadt. Zukünftig sollen insgesamt 15 Smartphones den Lenker des Rentners schmücken, damit die Suche noch effektiver verläuft.

Pokémon Go Pokémon Go Pandir jetzt im Spiel: So bekommt ihr das seltene Monster!

Kein günstiges Hobby

Ganz günstig ist das ambitionierte Hobby des 70-Jährigen übrigens nicht. Für verschiedene Ingame-Gegenstände, seine Powerbanks und weiteres Zubehör gibt Chen monatlich rund 1.300 Euro aus. Doch dieses Geld investiert der Taiwanese gerne in sein Hobby, schließlich hat er große Freude an dem Spiel und ist zudem der festen Überzeugung, dass er durch das Mobile-Spiel Alzheimer vorbeugen kann.

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Go

Pokémon Go Pokémon Go - Evolutionen der Generation 4 sind da, neue Shiny und Eier-Event Pokémon Go Pokémon Go - Opa spielt jetzt auf 15 Handys gleichzeitig Pokémon Go Pokémon Go - Nächstes Update bringt Meltan, Sinnoh-Stein und mehr! Pokémon Go Pokémon Go - Niantic-CEO meint, Spiel soll eines Tages wie im ersten Trailer funktionieren Pokémon Go Pokémon Go - Der ultrarealistische Doku-Trailer Pokémon Go Pokémon Go - Zobiris, Banette und mehr neue Pokémon im Halloween-Trailer Amazon Amazon - Cyber-Monday-Week: Top-Schnäppchen im Countdown PlayStation 5 PlayStation 5 - Ankündigung angeblich im Rahmen der PlayStation Experience 2019
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Neue Angebote zum Wochenende!