PLAYNATION NEWS Pokémon Go

Pokémon Go - Neue Lade-Attacke kostet Sternenstaub und Bonbons, das müsst ihr wissen

Von Ben Brüninghaus - News vom 14.12.2018, 11:41 Uhr
Pokémon Go Screenshot

Pokémon Go trumpft mit dem neuen PvP-Feature Trainer-Kämpfe auf und mit ihr hält nun die zweite Lade-Attacke Einzug ins Spiel. Wir verraten euch, was ihr zu der neuen Attacke wissen müsst. 

Die Trainer-Kämpfe haben es nun final ins AR-Spiel Pokémon Go geschafft und damit kommen zahlreiche Neuerungen am Gameplay daher. Einigen von euch dürfte womöglich schon aufgefallen sein, dass bei jedem Pokémon nun der Preis für eine neue Lade-Attacke aufgetaucht ist. Gegen Sternenstaub und Bonbons könnt ihr eurem Pokémon eine zweite Lade-Attacke beibringen. 

Pokémon Go Pokémon Go Ab heute: Lugia und Ho-Oh im Raid-Wochenende, sogar Shiny-Pokémon spawnen

Neue Lade-Attacke für PvP

Hierbei handelt es sich nicht um den Wechsel der Lade-Attacke, wie es bei einer TM geschieht. Viel mehr erhaltet ihr eine zweite Lade-Attacke obendrauf, um im PvP-Kamf zwischen zwei Attacken auszuwählen. 

Doch um jene Lade-Attacke zu lernen, müsst ihr ordentlich in die Tasche greifen. Die Kosten variieren zudem bei verschiedenen Pokémon. Nachfolgend eine kleine Auflistung der aktuellen Preise für eine zweite Lade-Attacke:

  • 10.000 Sternenstaub und 25 Bonbons
  • 50.000 Sternenstaub und 50 Bonbons
  • 75.000 Sternenstaub und 75 Bonbons
  • 100.000 Sternenstaub und 100 Bonbons

Wenn ihr eurem Pokémon eine solche Lade-Attacke beibringen möchtet, dann solltet ihr also unbedingt die Kosten im Auge behalten. Die Kosten sind bei bei den meisten Pokémon auf jeder Entwicklungsstufe gleich, wie ihr unten im Bild erkennen könnt. 

Zweite Lade-Attacke in Pokémon Go lernen
© PlayNation

Bei einigen Pokémon soll es jedoch zu besonderen Ausnahmen kommen. Beispielsweise bei Elekid und Magby verhält es sich so, dass die Baby-Pokémon weniger kosten als die Evolutionen Elektek und Magmar. Hier lohnt es sich, die zweite Lade-Attacke einzustreichen, bevor ihr euer Baby-Pokémon entwickelt.

Die Starter-Pokémon wie Glumanda kosten übrigens nicht allzu viel. Hier kostet jede zweite Lade-Attacke in jeder Entwicklungsstufe "nur" 10.000 Sternenstaub und 25 Bonbons. Demnach dürfte es sich womöglich lohnen, ein Augenmerk auf die Starter zu werfen und das Feature erst einmal zu testen.

Und das sind die Rahmenbedingungen für die Trainer-Kämpfe in Pokémon Go:

Pokémon Go Pokémon Go Trainer-Kämpfe offiziell vorgestellt, das müsst ihr wissen!

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Go

Pokémon Go Pokémon Go - Event zu Meisterdetektiv Pikachu: Sichert euch exklusive Boni Pokémon Go Pokémon Go - Legendäre Pokémon aus der Sinnoh-Region für kurze Zeit im regionalen Raid Pokémon Go Pokémon Go - Spawnorte von Vesprit, Selfe und Tobutz bekannt Pokémon Go Pokémon Go - Legendäre Pokémon erstmals in der freien Wildbahn gesichtet Pokémon Go Pokémon Go - Der ultrarealistische Doku-Trailer Pokémon Go Pokémon Go - Zobiris, Banette und mehr neue Pokémon im Halloween-Trailer PlayStation Plus PlayStation Plus - Neu im Juni 2019: Kostenlose Spiele werden enthüllt PlayStation 4 PlayStation 4 - The Last of Us 2 und weitere Exklusivtitel erscheinen auch noch für PS4
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die Angebote zum Wochenende sind da