PLAYNATION NEWS Pokémon Go

Pokémon Go - Legendäres Lavados jetzt in Raid-Kämpfen

Von Wladislav Sidorov - News vom 01.08.2017, 11:30 Uhr
Pokémon Go Screenshot

Ab sofort können Spieler in Pokémon Go das legendäre Lavados fangen. Das Mitglied des Vogel-Trios ist jetzt in Raid-Kämpfen verfügbar. Es ist nur für kurze Zeit erhältlich.

Die legendären Vögel in Pokémon Go sind da, auch wenn sich ihr erstes Mitglied Arktos bereits verabschieden musste. Ab sofort ist deshalb das legendäre Lavados weltweit verfügbar.

Pokémon Go Pokémon Go Arktos zeitlich begrenzt, Zapdos und Lavados kommen bald

Lavados nur für kurze Zeit

Wer ein Lavados in Pokémon Go fangen will, sollte sich beeilen. Wie Arktos und zukünftig auch Zapdos, ist es nur limitiert erhältlich.

Tipp: 50% Rabatt auf Pokémon Go Plus!

Spieler können Lavados noch bis zum 07. August 2017 fangen, anschließend wird es von Zapdos abgelöst. Zapdos wird dann ebenfalls nur eine Woche lang verfügbar sein.

Lavados beim Raid-Kampf fangen

Lavados fangen, schön und gut, aber wie? Dafür müsst ihr euch in einen besonders schwierigen Raid-Kampf stürzen und euch mit weiteren Mitspielern verbünden. 

Wie das geht, was ihr beachten müsst und wie stark Lavados ist, erfahrt ihr hier:

Pokémon Go Pokémon Go Raid Boss-Liste - Tipps & Tricks

Pokémon Go Legendäres Lavados fangen

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Go

Pokémon Go Pokémon Go - Ab heute: Lugia und Ho-Oh im Raid-Wochenende, sogar Shiny-Pokémon spawnen Pokémon Go Pokémon Go - Trainer-Kämpfe ab sofort für alle Spieler verfügbar, doch es gibt ein Mindestlevel Pokémon Go Pokémon Go - Wunderbox wird angepasst, Meltan schneller zu Melmetal entwickeln Pokémon Go Pokémon Go - Es weihnachtet sehr mit Botogel, schon jetzt bestätigt Pokémon Go Pokémon Go - Der ultrarealistische Doku-Trailer Pokémon Go Pokémon Go - Zobiris, Banette und mehr neue Pokémon im Halloween-Trailer Saturn Saturn - Der große MediaMarkt-Adventskalender! Amazon Amazon - Nintendo Switch jetzt als Angebot des Tages!
News zu YouTube

LESE JETZTYouTube - 1,67 Mio. Kanäle gelöscht und 58 Mio. Videos entfernt