PLAYNATION NEWS Pokémon Go

Pokémon Go - Große Bannwelle sperrt Cheater aus

Von Wladislav Sidorov - News vom 12.04.2017, 17:11 Uhr
Pokémon Go Screenshot

Niantic hat die dritte große Bannwelle in Pokémon Go gestartet. Mehrere Cheater, die in Arenen auf sich aufmerksam machten, wurden gesperrt.

Spoofer und Cheater in Pokémon Go fallen besonders in Arenen mit überaus starken und seltenen Pokémon auf. Nun hat Entwickler Niantic eingegriffen und tausende Nutzer gebannt.

Es handelt sich hierbei um die insgesamt dritte große Bannwelle des Jahres. Im Januar und März diesen Jahres kam es zuletzt zu groß angelegten Sperraktionen.

Niantic fokussierte sich in der aktuellen Bannwelle auf Cheater, die in Pokémon Go Bots nutzen, um schnell an Level und seltene sowie starke Pokémon zu gelangen.

Pokémon Go Update mit Bannwelle von Cheatern

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Go

Pokémon Go Pokémon Go - Neues Ei-Spektakel-Event mit Shiny-Haspiror angekündigt Pokémon Go Pokémon Go - Wie werde ich zum Glücks-Freund und wie viel kosten die neuen Avatar-Posen? Pokémon Go Pokémon Go - Community Day im April: Kindwurm kommt! Pokémon Go Pokémon Go - Begrenzte Forschung mit Loturzel angekündigt Pokémon Go Pokémon Go - Der ultrarealistische Doku-Trailer Pokémon Go Pokémon Go - Zobiris, Banette und mehr neue Pokémon im Halloween-Trailer Otto Otto - Nur diesen Monat: Großer Sale mit Spargarantie! Amazon Amazon - Der große Frühlings-Sale: Der letzte Tag hat begonnen
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Hier sind die neuen Angebote bei Saturn und MediaMarkt