PLAYNATION NEWS Pokémon Go

Pokémon Go - Fahrer steigt aus Auto um Pokémon zu fangen - Unfall

Von Sascha Scheuß - News vom 14.07.2016, 11:05 Uhr
Pokémon Go Screenshot

Don't Pokémon and Drive! In Texas ist es zu einem Unfall mit zwei Fahrzeugen gekommen, weil der Fahrer eines Autos aus seinem Wagen gestiegen ist, nur um ein Pokémon zu fangen.

Kaum einer konnte sich bislang dem Bann von Pokémon Go entziehen und so viele positive Aspekte das Spiel in Verbindung mit Bewegung mit sich bringt, so viele negative Aspekte mussten wir in den letzten Tagen schmerzlich kennenlernen. Im neuesten Fall, verfasste die Polziei in Texas einen Tweet über einen Autounfall.

So stellte ein Fahrer sein Fahrzeug mitten auf der Straße ab und stieg aus, um in der Nähe ein Pokémon zu fangen. Es kam wie es kommen musste und ein anderes Auto fuhr frontal in das stehende Auto. 

"11. Juli - Verkehrsunfall: Ein illegal geparktes Auto wurde von hinten von einem anderen Fahrzeug gerammt (Airbags im zweiten Auto explodierten). Der Fahrer des ersten Autos stieg aus, um Pokémon zu fangen."

Außerdem verfasste man einen Tweet, dass ein verdächtiges Auto in der Nähe eines Campus abgestellt wurde. War allerdings wohl wieder nur ein Pokémon-Spieler.

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Go

Pokémon Go Pokémon Go - Regional exklusiv: Plaudagei, Pachirisu und Venuflibis fangen Pokémon Go Pokémon Go - Eier in Generation 4: So kriegt ihr Sheinux, Riolu und mehr! Pokémon Go Pokémon Go - Generation 4 ist da: Erste Pokémon spawnen! Pokémon Go Pokémon Go - Update zur Sinnoh-Region verwirrt Spieler, alle Pokémon verletzt Pokémon Go Pokémon Go - Der ultrarealistische Doku-Trailer Pokémon Go Pokémon Go - Zobiris, Banette und mehr neue Pokémon im Halloween-Trailer Friendly Fire Friendly Fire - Piraten als Motto: Fotoshooting zu Friendly Fire 4 samt Making-of-Video Saturn Saturn - Sound-Tiefpreis-Woche bei MediaMarkt
News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Die besten Angebote der Schnäppchen-Woche im Überblick