PLAYNATION NEWS Pokémon Go

Pokémon Go - Bundeswehr fürchtet als Spieler getarnte Spione

Von Dustin Martin - News vom 28.07.2016, 18:01 Uhr

Pokémon Go könnte als Vorwand genutzt werden, um die Sicherheit der Bundeswehr zu gefährden. Ein internes Papier warnt die Mitarbeiter vor Spielern und den Sicherheitsrisiken des Smartphone-Spiels für Android und iOS. Das Verteidigungsministerium ist in Kontakt mit Entwickler Niantic.

Vor wenigen Wochen kam es in Niedersachen wegen Pokémon Go zu einem Zwischenfall auf einem Übungsplatz der Bundeswehr. Dabei sind drei Spieler auf das Militär-Gelände gegangen, um dort Pokémon zu fangen – mitten in einer Schießübung mit scharfer Munition.

Anscheinend war dies kein Einzelfall. Das deutsche Verteidigungsministerium warnt in einem internen Sicherheitspapier vor den Risiken von Pokémon Go. Die Existenz des Dokuments, über das eine Tageszeitung vor wenigen Tagen berichtete, wurde von einem Sprecher des Ministeriums bestätigt.

Sicherheitsrisiken wegen Pokémon Go und Pokémon-freie Zone auf Bundeswehr-Gelände

Unter anderem heißt es, dass die „Sicherheitsinteressen der Bundeswehr unmittelbar berührt werden“. Pokémon Go könnte von Spionen zudem als Tarnung genutzt werden, um „in unmittelbarer Nähe zu militärischen Liegenschaften“ mit einem Smartphone zu fotografieren oder zu filmen.

Auf der Bundespressekonferenz sagte der Ministeriumssprecher: „Militärische Liegenschaften wie Kasernen, Übungsplätze und Schießbahnen sind eben keine Spielplätze - und auch keine Spielplätze für Erwachsene.“ Bundeswehr-Bedienstete dürften laut seiner Aussage übrigens Pokémon Go spielen – selbstverständlich nur in ihrer Freizeit.

Es sei Kontakt zu Niantic, dem Entwickler von Pokémon Go, aufgenommen worden, um das geschützte Gelände zur Pokémon-Sperrzone zu erklären.

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Go

Pokémon Go Pokémon Go - Ab heute: Lugia und Ho-Oh im Raid-Wochenende, sogar Shiny-Pokémon spawnen Pokémon Go Pokémon Go - Trainer-Kämpfe ab sofort für alle Spieler verfügbar, doch es gibt ein Mindestlevel Pokémon Go Pokémon Go - Wunderbox wird angepasst, Meltan schneller zu Melmetal entwickeln Pokémon Go Pokémon Go - Es weihnachtet sehr mit Botogel, schon jetzt bestätigt Pokémon Go Pokémon Go - Der ultrarealistische Doku-Trailer Pokémon Go Pokémon Go - Zobiris, Banette und mehr neue Pokémon im Halloween-Trailer YouTube YouTube - Neue Berichte veröffentlicht: 1,67 Mio. Kanäle gelöscht und 58 Mio. Videos entfernt Saturn Saturn - Der große MediaMarkt-Adventskalender!
News zu YouTube

LESE JETZTYouTube - Die 10 weltweit meistgehassten Videos