PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild - Werden anscheinend mit Pokémon GO kompatibel sein

Von Daniel Busch - News vom 14.05.2019, 10:11 Uhr
Pokémon Schwert und Schild Screenshot
© Nintendo / PlayNation-Bildmontage

Dataminer haben einen Eintrag in den Spieldaten von „Pokémon GO“ entdeckt, der auf eine Konnektivität mit „Pokémon Schwert & Schild“ hindeutet. Dadurch ist nun wohl auch der Projektname der beiden neuen Editionen bekannt.

Der Erfolg von Pokémon GO für Nintendo und The Pokémon Company lässt vermuten, dass Entwickler Game Freak die App mit den Pokémon-Spielen für die Nintendo-Konsolen kompatibel macht. Bei Pokémon: Let’s Go, Pikachu/Evoli! ist dies der Fall und wie es aussieht, könnten auch die beiden Nintendo Switch-Spiele Pokémon Schwert & Schild auf diese Konnektivität zurückgreifen.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Promo-Kalender samt Release-Termin geleakt?

Geben die Update-Daten von „Pokémon GO“ Aufschluss?

Anscheinend wurde früher als geplant dieses Features entdeckt. Dataminer haben nämlich die Daten des neuesten Updates für „Pokémon GO“ durchforstet und dabei die mögliche Verbindung zwischen „Pokémon GO“ und „Pokémon Schwert & Schild“ offengelegt. Zudem erfahren wir nun womöglich den Projektnamen der kommenden Editionen.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild 10 Features, die endlich zurückkehren müssen

Codename Koala

Der Eintrag „koala_settings“ gibt nämlich Hinweise darauf, dass eine Konnektivität zwischen „Pokémon GO“ und „Pokémon Schwert & Schild“ geplant ist. Damit wäre der Projektname augenscheinlich klar: Koala. Schon sehr oft griff Game Freak auf Tiernnamen für die internen Arbeitstitel der eigenen Projekte zurück. „Pokémon: Let’s Go, Pikachu/Evoli!“ trugen den Codenamen Beluga, ein Weißwal. Dies sind die Codenamen einiger bisherigen Pokémon-Spiele:

Gerade aus marketingtechnischen Gründen wäre die Kompatibilität von „Pokémon GO“ mit den beiden neuen Pokémon-Abenteuer für die Nintendo Switch ein schlauer Schachzug. Zudem wäre es ein Weg, das neu entdeckte Pokémon Meltan und seine Weiterentwicklung in den neuen Editionen zu bekommen – sollten sie nicht im dortigen Spielverlauf erhältlich sein.

„Pokémon Schwert & Schild“ sollen Ende 2019 für die Nintendo Switch erscheinen und sich wieder an die fortgeschrittenen Fans richten.

© Nintendo

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Durch einen Glitch können bereits entwickelte Pokémon aus Eiern schlüpfen Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Die Besten ihrer Art: Pokémon-Empfehlungen für jeden Typ Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide: Wo ihr die Evolutionssteine findet und welche Pokémon sich damit entwickeln Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Spieler besiegt finalen Boss mit Karpador Xbox Series X Xbox Series X - Erste Bilder enthüllen Microsofts Next-Gen-Konsole The Game Awards The Game Awards - Hier jetzt den Livestream anschauen
News zu The Game Awards

LESE JETZTThe Game Awards - Infos zur diesjährigen Preisverleihung