PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild - Neue Pokémon Yamper und Impidimp aus der Galar-Region enthüllt

Von Daniel Busch - News vom 12.06.2019, 11:12 Uhr
Pokémon Schwert und Schild Screenshot
© Nintendo / PlayCentral-Bildmontage

„Pokémon Schwert und Schild“ lockt die Besucher der E3 2019 mit einer Gameplay-Demo. Diese beherbergt auch einige noch nie zuvor gesehene Pokémon.

Besucher der E3 2019 in Los Angeles können an Nintendos Stand bereits jetzt Pokémon Schwert und Schild anzocken. Die Demo beherbergt zwei neue Pokémon, die wir euch an dieser Stelle präsentieren wollen.

Zelda: Breath of the Wild 2 Zelda: Breath of the Wild 2 Nachfolger offiziell mit einem Teaser-Trailer angekündigt!

Die Namen der Pokémon werden in den deutschen Versionen der Spiele mit Sicherheit anders lauten. Bislang kennen wir aber nur die englischen Namen.

Yamper

Yamper ist ein Pokémon vom Typ Elektro und besitzt eine neue Fähigkeit namens „Ball Fetch“ (englische Bezeichnung), mit der es den ersten geworfenen Pokéball im Kampf einfängt, mit dem das Fangen eines Pokémon misslang. Dafür darf es sonst kein Item tragen.

© The Pokémon Company

© The Pokémon Company

Impidimp

Impidimp ist ein Kobold-Pokémon mit der Typen-Kombination Unlicht/Fee. Nachfolgend seht ihr auch das auf einem entsprechenden Bild:

© The Pokémon Company

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Geister-Trainer Nio spukt sich in die Herzen der Fans Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Neue Szenen und Eindrücke im aktuellen japanischen Trailer Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Eine Hochzeitstorte hält den Rekord für das größte Pokémon Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Arenen unterscheiden sich je nach Edition - Neue Pokémon-Liga vorgestellt Saturn Saturn - Gönn Dir Dienstag: Fett gespart zum Feierabend! Netflix Netflix - Juli 2019: Über 50 Filme und Serien verschwinden aus dem Angebot
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Selbstmord-Szene wurde aus der Serie geschnitten