PLAYCENTRAL NEWS PlayStation VR

PlayStation VR - Bietet noch Platz für Verbesserungen laut CEO

Von Ben Brüninghaus - News vom 08.01.2017, 12:00 Uhr

Die PlayStation VR feiert weltweit einen erfolgreichen Start. Doch wie sieht die Zukunft der PSVR aus? Der zuständige CEO, Kaz Hirai, hat sich nun im Rahmen der CES 2017 zu Verbesserungen und Optimierungen zu Wort gemeldet.  

Mit der PlayStation VR haben die Mannen von Sony eine neuartige Technologie für ihre Konsole veröffentlicht. Viele Jahre Entwicklungszeit haben sie in das Produkt gesteckt. Da es das erste Headset seiner Art für die PlayStation 4 ist, steckt die neue Technik sicherlich noch in den Kinderschuhen. Raum nach oben ist demnach immer und Eckpunkte für mögliche Verbesserungen dürfte es auch geben. 

PlayStation VR PlayStation VR So sieht der offizielle Standfuß aus

So kritisierten viele Testpersonen und Käufer die Pixel, die trotz aller Versuche beim Tragen ersichtlich sind. Es wirkt noch lange nicht, als würde man in die glasklare Auflösung eines HD-Fernsehers schauen. Sony hat nun über ihren CEO Kaz Hirai im Zuge der CES 2017 eingeräumt, dass sie ebenfalls Optimierungen und Verbesserungen anstreben. 

"Generell kann ich sagen, dass es eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verbesserung gibt, die auch Sinn machen würden. PlayStation ist ein Business, das bekannt dafür ist, seine Produkte weiterzuentwickeln. [...] Verbesserungen müssen auch mit den Kosten ausgewogen sein, da es ein Produkt für Spieler ist. Wir möchten nicht sagen, es ist leichter, es ist leichter weißer oder was auch immer, und dennoch kostet es das Dreifache. Das wird so nicht passieren."

Demnach möchten sie die Verbesserungen nicht automatisch mit mehr Kosten für das Endprodukt in Verbindung bringen. Neben der Hardware soll zudem die Software verbessert werden. Im Zuge dessen stellten sie schließlich die zweite Generation in Aussicht, die bereits ab Frühjahr 2017 erhältlich sein werde. Hier sollen unterschiedliche Auflösungen auf einem Bildschirm ermöglicht werden, um zum Rand hin eine niedrigere Auflösung als zur Display-Mitte zu ermöglichen. 

Sony PlayStation VR soll neue Verbesserungen in Zukunft erhalten

KOMMENTARE

News & Videos zu PlayStation VR

PlayStation VR PlayStation VR - Neues Patent macht euren ganzen Körper zu einem Controller PlayStation VR PlayStation VR - Amazon Prime Day: PS VR im Angebot! PlayStation VR PlayStation VR - Von 400 auf 300 Euro reduziert PlayStation VR PlayStation VR - Release von The Inpatient und Bravo Team auf 2018 verschoben PlayStation VR PlayStation VR - Schaurig-schöner VR-Horror im Video PlayStation VR PlayStation VR - Review kompakt: Unser Fazit zum VR-Headset Saturn Saturn - Verkaufsstart: Das iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max ist im Handel erhältlich Apple Apple - Heute erscheint das iPhone 11, hier könnt ihr es kaufen
News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Die neuen iPhone-Modelle im Onlineshop von Amazon kaufen