PLAYNATION NEWS PlayStation Network

PlayStation Network - Kundenfeindlich: Verbraucherzentrale mahnt Sony ab

Von Wladislav Sidorov - News vom 06.09.2018, 16:22 Uhr
PlayStation Network Screenshot

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalens hat Sony abgemahnt. Grund dafür seien kundenfeindliche Klauseln im Nutzungsvertrag des PlayStation Networks. Der Verein droht bei mangelnder Kooperation mit einer Klage.

Die nordrhein-westfälische Verbraucherzentrale hat Sony abgemahnt. Eine Vielzahl an Vertragsklauseln des PlayStation Networks sei nicht mit dem geltenden Gesetz vereinbar und daher unwirksam.

Der Verein erklärte auf seiner Website, dass er das PSN deshalb als kundenfeindlich betrachtet. Das Unternehmen sei bereits vorab kontaktiert worden.

Sony Sony Die PlayStation 2 geht endgültig in Rente

PSN Guthaben verfällt: Sony verhält sich kundenfeindlich

Als kundenfeindlich bezeichnet die Verbraucherzentrale NRW vor allem die Regelung, dass euer PSN-Guthaben nach 24 Monaten verfällt:

Aufgeladene Euros nämlich müssen laut AGB innerhalb von 24 Monaten verbraucht werden. Andernfalls dürfen sie von Sony einkassiert werden. Eine Regelung, die sich übrigens auch bei anderen Playern der Branche findet.

Außerdem legte man Beschwerde gegen eine Klausel ein, die besagt, dass Eltern pauschal alle Kosten tragen müssen, die durch Käufe ihrer minderjährigen Kinder entstehen.

Klage gegen Sony möglich

Zudem werde das gesetzliche Widerrufsrecht nicht ausreichend dargestellt und wichtige Hinweise somit nicht direkt ersichtlich. So müssten Kunden ausdrücklich zustimmen, dass sie ihr Widerrufsrecht verlieren, wenn sie den Download starten. Dies ist im PSN derzeit nicht der Fall.

Die Verbraucherzentrale NRW erhofft sich von der Abmahnung eine Nachbesserung der gesamten Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bei Zuwiderhandlung droht der Verein mit Klage.

Crossplay Crossplay Sony will nicht auf die Spieler hören, sagt Xbox-Chef

PSN kundenfeindlich sony klage

KOMMENTARE

News & Videos zu PlayStation Network

PlayStation Network PlayStation Network - PSN-ID ändern kann zu Verlust von Spielständen, DLCs und Trophäen führen PlayStation Network PlayStation Network - Downloads verursachen fast 3 Prozent des gesamten Traffics im Internet PlayStation Network PlayStation Network - ID-Änderung war schon vor 12 Jahren möglich, doch Sony hielt das für unnötig PlayStation Network PlayStation Network - PSN-ID ändern wird möglich: Beta startet schon bald Discord Discord - Werdet Teil der PlayNation-Community! Umfrage Umfrage - Welche Games zockt ihr im Januar 2019?
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Das Wochenende ist zurück