PLAYCENTRAL NEWS PlayStation 5

PlayStation 5 - SIE-Präsident Jim Ryan möchte einen nahtlosen Übergang von der PS4 zur PS5

Von Patrik Hasberg - News vom 05.06.2019, 12:02 Uhr

Nachdem Mark Cerny vor einiger Zeit bereits erste offizielle Infos zur kommenden PlayStation 5 verraten hatte, meldete sich in dieser Woche Jim Ryan in einem Interview zu Wort. In dem Gespräch ging der SIE-Präsident unter anderem auf die Punkte Abwärtskompatibilität und 120-Hz-Support ein.

In diesem Jahr wird Sony weder eine eigene Pressekonferenz veranstalten, noch an der Spielemesse E3 2019 teilnehmen.

Erste Infos zu der kommenden Sony-Konsole, die möglicherweise auf den Namen PlayStation 5 hören wird, gab es bereits vor einiger Zeit von dem Systemarchitekten Mark Cerny

In dieser Woche hat sich mit Jim Ryan nun der SIE-Präsident zu Wort gemeldet und über einige Aspekte der PlayStation 5 gesprochen. Zu den wichtigsten Themen, die Ryan ansprach, gehörte „generationenübergreifendes Spielen.“ Dadurch können Besitzer einer PS5 auf der Next-Gen-Konsole weiterhin ihre PlayStation 4-Spiele spielen.

PlayStation 5 PlayStation 5 Warum PS4-Spiele durch die PS5-Abwärtskompatibilität profitieren

Außerdem verriert Ryan, dass sich die PlayStation-Freundesliste über beide Systeme erstrecken soll.

„Ob Abwärtskompatibilität oder generationenübergreifendes Spielen - wir können diese Community auf die nächste Generation bringen“, sagte er. „Es wird keine binäre Entscheidung darüber sein, ob du auf der PlayStation 4 oder der nächsten Generation spielst, um deine Freundschaft fortzusetzen. “

In einem früheren Interview erklärte Ryan, dass Abwärtskompatibilität und generationenübergreifendes Spielen „unglaublich wichtig“ sind, um den Übergang zwischen Systemen so nahtlos wie möglich zu gestalten.

Ryan verriet in dem Interview außerdem, dass die neue SSD der PS5, die speziell für das System entwickelt wurde, Teil der Standard-Edition ist und nicht ausschließlich in einer teureren Premium-Version verbaut ist. Durch die verbauten SSDs sinken die Ladezeiten von Spielen wie Spider-Man erheblich. Weiterhin betonte der SIE-Präsident, dass bei der PS5 4K-Grafik bei 120 Hz auf geeigneten Fernsehern unterstützt wird.

© Konzeptbild der PS5 von Joseph Dumary

Warum spricht Sony bereits über die PS5?

Auf die Frage, weshalb Sony bereits über die PS5 spricht, antwortete Ryan, dass man eigene Details veröffentlichen möchte, um sich dadurch vor Leaks zu schützen. Schließlich seien Entwicklerkits schon an externe Studios gesendet worden und Ryan möchte den PlayStation-Fans „klare und eindeutige“ Details zu der Konsole servieren, anstatt „verstümmelten Unsinn.“

Bis eine offizielle Enthüllung der PlayStation 5 folgt, wird es aber wohl noch ein wenig dauern:

„Dies ist erst der Anfang des Enthüllungsprozesses.“, so Ryan.

Bislang ist unklar, wie genau die kommende Sony-Konsole heißen wird und wann diese schließlich in den Händlerregalen steht. Laut Cerny wird die PS5 angesichts ihrer technischen Daten einen „ansprechenden Preis haben.“ Was genau das heißen wird, kann derzeit nur spekuliert werden.

PlayStation 5 PlayStation 5 Offiziell bestätigt: Ihr könnt auch mit PS4-Spielern online zusammen zocken

KOMMENTARE

News & Videos zu PlayStation 5

PlayStation 5 PlayStation 5 - Sony fokussiert sich auf große Entwickler, Indies sind wenig begeistert PlayStation 5 PlayStation 5 - Sony sichert sich Patent für Eliminierung von Ladepausen PlayStation 5 PlayStation 5 - Preis der PS5 und Xbox Scarlett könnte bei 400 US-Dollar liegen PlayStation 5 PlayStation 5 - Wohl leistungsstärker als die Xbox Scarlett PlayStation 5 PlayStation 5 - Das wissen wir bislang über die PS5 PlayStation 5 PlayStation 5 - Das soll die Konsole bieten Saturn Saturn - Weekend Deals: Die besten TV- und Audio-Angebote PlayStation Plus PlayStation Plus - Wann werden die neuen PS Plus-Spiele für August 2019 enthüllt?
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neue Spiele 2019 für PS4, Xbox One, Nintendo Switch, PC im Überblick