PLAYCENTRAL NEWS One Piece Pirate Warriors 4

One Piece Pirate Warriors 4 - Wa No Kuni als Schauplatz enthüllt: Zwei neue Charaktere bestätigt

Von Heiner Gumprecht - News vom 11.09.2019, 16:52 Uhr
One Piece Pirate Warriors 4 Screenshot
© Bandai Namco

Ein japanischer Trailer enthüllte nun Wa No Kuni als Schauplatz in „One Piece Pirate Warriors 4“. Außerdem wurden zwei neue spielbare Charaktere vorgestellt.

Bisher hatte es den Anschein, dass in One Piece Pirate Warriors 4 Whole Cake Island, das Reich von Kaiserin Big Mom, Schauplatz der finalen Handlungen sein würde. Ein neuer, japanischer Trailer schimpft diese Annahme nun Lüge, denn die Wa No Kuni Arc, welche im Anime aktuell erst angelaufen ist, wird ebenfalls spielbar sein. Und das bedeutet eine direkte Konfrontation mit Kaido, einem weiteren Kaiser der Meere.

Wa No Kuni in Pirate Warriors 4

Doch präsentiert sich nicht nur der neue Schauplatz in dem aktuellen Trailer, sondern auch zwei Figuren, die in den vorangegangenen Teilen noch nicht spielbar waren. So sehen wir neben Ruffy, der in seiner Gear-4-Form kämpft, auch das Minks-Mädchen Carrot ordentlich mitmischen, während sich auf der Seite von Kaido X. Drake den Strohhütten als Widersacher entgegenstellt. Und zwar in seiner mächtigen Dinosaurierform.

One Piece Pirate Warriors 4 One Piece Pirate Warriors 4 Bestätigt: Gear 4 verändert die Attacken von Ruffy

Ob Drake wirklich spielbar sein wird, steht natürlich noch in den Sternen. Schließlich gab es auch in One Piece Pirate Warriors 3 Figuren, die zwar als Support-Charaktere und als Gegner verfügbar waren, jedoch nicht selbst gesteuert werden konnten. Die gleiche Frage stellt sich ebenfalls bei Big Mom, die wir im letzten Trailer schon in Aktion sehen durften, und Kaido, der zum Abschluss des neuen Videos angeteasert wird.

Da die Wa No Kuni Arc im Manga noch nicht ihr Ende gefunden hat, geschweige denn im Anime, darf wohl davon ausgegangen werden, dass die Entwickler bei Tecmo Koei und Omega Force auf eine alternative Storyline setzen werden, so wie es im dritten Teil bereits der Fall gewesen ist. Auch dort war die Dress Rosa Arc, welche das letzte Kapitel des Spiels darstellte, noch nicht abgeschlossen und das Ende entsprechend fantasievoll.

One Piece Pirate Warriors 4 One Piece Pirate Warriors 4 Gamescom-Trailer enthüllt Whole Cake Island als Schauplatz

Spielbare Charaktere in One Piece Pirate Warriors 4

„One Piece Pirate Warriors 4“ erscheint 2020, das genaue Datum ist aktuell jedoch noch nicht bekannt. Bis jetzt wurden als spielbare Charaktere bestätigt: Monkey D. Ruffy, Lorenor Zorro, Sanji, Jinbei, Carrot, Vinsmoke Reiju, Vinsmoke Ichiji, Vinsmoke Niji und Vinsmoke Yonji. Bisher lediglich als feindliche Charaktere sind Big Mom, Zeus, Prometheus, Napoleon und X. Drake aufgetaucht.

Außerdem gibt es noch Figuren, die in den bisherigen Trailern zwar schon zu sehen waren, von denen es aber noch keine Bestätigung gibt, dass sie auch spielbar sein werden. Dazu gehören Brook, Vinsmoke Judge, Charlotte Pudding, Kaido und Kozuki Momonosuke.

KOMMENTARE

News & Videos zu One Piece Pirate Warriors 4

One Piece Pirate Warriors 4 One Piece Pirate Warriors 4 - Wa No Kuni als Schauplatz enthüllt: Zwei neue Charaktere bestätigt One Piece Pirate Warriors 4 One Piece Pirate Warriors 4 - Bestätigt: Gear 4 verändert die Attacken von Ruffy One Piece Pirate Warriors 4 One Piece Pirate Warriors 4 - Gamescom-Trailer enthüllt Whole Cake Island als Schauplatz One Piece Pirate Warriors 4 One Piece Pirate Warriors 4 - Nachfolger via Trailer angekündigt Amazon Amazon - Black Friday Woche 2019 gestartet: das sind die besten Angebote Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide-Hub: Alle Tipps, Tricks und Lösungen in der Übersicht
News zu Podcast

LESE JETZTPodcast - Wie gut ist Death Stranding geworden?