PLAYNATION NEWS No Man's Sky

No Man's Sky - Umfangreiches Update und Xbox One-Version erscheinen im Sommer

Von Patrik Hasberg - News vom 29.03.2018, 14:18 Uhr
No Man's Sky Screenshot

Im Sommer dieses Jahres wird nicht nur die Xbox One-Version zu No Man's Sky erscheinen, die Entwickler haben auch das umfangreiche NEXT-Update zu dem Weltraumabenteuer angekündigt. Außerdem gibt es erste Hinweise auf PSVR-Support.

Bisher ist der Weltraumtitel No Man's Sky lediglich für Sonys PS4 sowie den PC erschienen. Dies wird sich im Sommer dieses Jahres ändern. Denn wie der zuständige Entwickler Hello Games jetzt angekündigt hat, folgt in wenigen Monaten eine Xbox One-Version zu dem Titel, die eine 4K-Auflösung sowie HDR-Unterstützung mit sich bringen wird.

No Man's Sky No Man's Sky Mod lässt euch den Millennium Falken steuern

Weiterhin soll laut der Verantwortlichen im Sommer ein umfangreiches Update veröffentlicht werden, das die bisher erschienenen Updates "Foundation", "Path Finder" sowie "Atlas Rises" beinhalten wird. Dabei sei das sogenannte NEXT-Update die bisher größte Aktualisierung für das Entwicklerstudio und ein wichtiger nächster Schritt auf einer langen Reise. Spieler können also in jedem Fall gespannt sein, welche weiteren Inhalte in dem Update enthalten sein werden. Geld müsst ihr dafür laut Gründer Sean Murray übrigens nicht ausgeben und auch in Zukunft soll der Titel in Form von kostenlosen Updates unterstützt werden.

Hinweise auf VR-Unterstützung

Weiterhin haben die Entwickler erste Hinweise auf PSVR-Support für ihr Spiel gegeben. So ist der Walking-Titan-Thread im Reddit-Forum wieder aktiv und es wurde ein neuer Code auf wakingtitan.com/ entdeckt. Murray veröffentlichte zudem auf Twitter einen Tweet, der kurze Zeit wieder gelöscht wurde.

Zu erkennen waren darauf sein Smartphone samt einiger Spiele, das Wort "Telegram" sowie der folgende Code: "6d, 6f, 72, 70, 68, 65, 75, 73". Dabei handelt es sich um einen Hex-Code, der das Wort "Morpheus" ergibt. Die 2016 veröffentlichte PlayStation VR besaß vor dem Release den Projektnamen "Morpheus". Entsprechend könnte für die nahe Zukunft tatsächlich ein PSVR-Support zu No Man's Sky geplant sein.

No Man's Sky ist für den PC sowie seit dem 09. August 2016 auch für die PlayStation 4 erhältlich.

Umfangreiches Update und Xbox One-Version zu No Man's Sky erscheinen im Sommer.

KOMMENTARE

News & Videos zu No Man's Sky

No Man's Sky No Man's Sky - Fan bedankt sich mit einem riesigen Bild von Sean Murray No Man's Sky No Man's Sky - Update-Angebot: Jetzt 50 Prozent günstiger No Man's Sky No Man's Sky - GOG-Version ohne Multiplayer, Betreiber bieten erweitertes Rückgaberecht an No Man's Sky No Man's Sky - Ein Großteil der Spieler kehrt zurück No Man's Sky No Man's Sky - Nächstes Update bringt endlich Multiplayer No Man's Sky No Man's Sky - Wie lange darf ein Spiel kostenlos angetestet werden? Battlefield 5 Battlefield 5 - Erster Trailer zu den Kriegsgeschichten veröffentlicht PlayStation 5 PlayStation 5 - Stellenausschreibung: Sony bereitet sich auf Marketing-Kampagne vor
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Kracherangebote an diesem Sonntag