PLAYNATION NEWS Nintendo Switch

Nintendo Switch - YouTube-App ab sofort erhältlich

Von Wladislav Sidorov - News vom 08.11.2018, 18:58 Uhr
Nintendo Switch Screenshot

Ab sofort ist die YouTube-App für Nintendo Switch erhältlich. Das Programm wurde am Abend im eShop zum kostenlosen Download veröffentlicht. Der Funktionsumfang stimmt offenbar mit anderen Konsolen-Versionen überein.

Anderthalb Jahre nach Release ist es endlich soweit: Ab sofort ist YouTube für die Nintendo Switch erhältlich. Die Veröffentlichung erfolgte gegen 18 Uhr deutscher Zeit im eShop, der Download ist selbstverständlich völlig kostenlos.

Die YouTube-App kann nicht parallel zu Spielen benutzt werden, also nicht im Hintergrund beibehalten werden. Wer also YouTube öffnen möchte, muss vorher alle laufenden Programme beenden.

Sparsame YouTube-App

Die Installationsgröße der YouTube-App liegt bei gerade einmal 93 Megabyte und ist aus datentechnischer Sicht somit durchaus sparsam. YouTube unterstützt sowohl Eingaben per Controller als auch den Touchscreen.

Gerüchte um die Veröffentlichung einer YouTube-App tauchten in der vergangenen Woche auf. Zuvor wurde diese stets gewünscht, Nintendo hielt sich diesbezüglich aber überaus bedeckt.

YouTube App Nintendo Switch

KOMMENTARE

News & Videos zu Nintendo Switch

Nintendo Switch Nintendo Switch - Wunschliste erhält endlich einen Sinn Nintendo Switch Nintendo Switch - Nach vielen Gerüchten: VR-Labo-Set für die Konsole jetzt offiziell angekündigt! Nintendo Switch Nintendo Switch - Resident Evil 0, 1 und 4 haben einen Release-Termin Nintendo Switch Nintendo Switch - Gerücht: Game Pass und Xbox-Exklusivtitel kommen auf Konsole Nintendo Switch Nintendo Switch - Diese Indie Games erscheinen für die Konsole Nintendo Switch Nintendo Switch - Konsole überlebt Sturz aus 300 Metern Battlefield 5 Battlefield 5 - Erster Gameplay-Trailer zum Battle-Royale-Modus Firestorm veröffentlicht Otto Otto - Mindestens 50 Prozent Rabatt: Technik-Sale zu Traumpreisen!
News zu Anthem

LESE JETZTAnthem - Update 1.04 mit zahlreichen Optimierungen angekündigt