PLAYCENTRAL NEWS Netzkultur

Netzkultur - User wollen Area 51 stürmen: Facebook-Event sorgt für Netzphänomen und lustige Memes

Von Ben Brüninghaus - News vom 16.07.2019, 11:37 Uhr
Netzkultur Screenshot
Icon von Freepik von www.flaticon.com, lizenziert mit CC 3.0 BY

Eine Social-Media-Veranstaltung sorgt derzeit für Aufruhr im Netz. Die User wollen Area 51 stürmen und schauen, was am Mythos UFO und Aliens dran ist. Die Idee entwickelt sich zu einem globalen Netzphänomen. 

Update vom 16. Juli 2019

Die Meme-Kultur rund um den „Area 51“-Raid findet kein Ende. Mittlerweile sind weitere Memes im Netz aufgetaucht, die wir euch auf keinen Fall vorenthalten möchten. Mein persönliches Highlight sieht folgendermaßen aus:

Originalmeldung vom 14. Juli 2019

Das Internet und die User, die auf sämtlichen Plattformen aktiv sind, kommen immer wieder auf die fragwürdigsten Einfälle. Jüngst tat sich ein neues Ereignis via Facebook auf, das aktuell eine Menge Aufmerksamkeit generiert. 

User wollen Area 51 stürmen 

Die Facebook-Veranstaltung „Storm Area 51, They Can't Stop All of Us“ fand binnen kürzester Zeit hohen Anklang bei den Usern auf Social Media. Sie ruft dazu auf, die Area 51 zu stürmen. In der Beschreibung heißt es:

„Wir treffen uns bei der Touristenattraktion Area 51 Alien Center und koordinieren unseren Einmarsch. Wenn wir wie Naruto rennen, können wir uns schneller bewegen als ihre Kugeln. Lasst uns deren Aliens ansehen.“

Dieser Veranstaltung haben bereits über 820.000 Menschen eine Zusage erteilt. Angedacht ist das Event für den 20. September 2019 zwischen 3 und 6 Uhr (PDT). 

Dazu sei gesagt, dass die sogenannte Area 51 mittlerweile selbst zu einem bemerkenswerten Phänomen geworden ist. Jährlich reisen unzählige Besucher zum Area 51 Alien Center, um den Mythos „Aliens in Area 51“ auf den Grund zu gehen. Bei vielen „Alienfans“ hat das schon fast Kultstatus. 

Im Jahre 2013 hat die US-Regierung jedenfalls erstmals von offizieller Seite aus durch den Geheimdienst CIA bestätigt, dass es die Area 51 am Groom-Lake-Salzsee in Nevada wirklich gibt. Dort sollen neue Experimentalflugzeuge getestet werden. Doch was dort im Detail passiert, ist bis heute ein Geheimnis. 

Netzkultur Netzkultur Tumblr verbannt jegliche Pornographie

Netz zu Scherzen aufgelegt

Dass es sich jedoch um eine schlechte Idee handeln dürfte, die Area 51 zu stürmen, sollte hingegen jedem klar sein. Immerhin handelt es sich hierbei um ein militärisches Sperrgebiet, das von der United States Air Force und dem US-amerikanischen Verteidigungsministerium kontrolliert wird. Es ist also mit Waffengewalt zu rechnen, wenn man sich dem Komplex unrechtmäßig nähert.

Das hält die globale Netzkultur jedoch nicht davon ab, das Ereignis mit entsprechenden Memes zu kommentieren, was es mehr und mehr zu einem globalen Netzphänomen ausarten lässt. Wir haben euch ein paar exotische Ergüsse herausgesucht:

KOMMENTARE

News & Videos zu Netzkultur

Netzkultur Netzkultur - FBI soll beliebte FaceApp untersuchen Netzkultur Netzkultur - User wollen Area 51 stürmen: Facebook-Event sorgt für Netzphänomen und lustige Memes Netzkultur Netzkultur - Mit nur 7 Jahren: Grumpy Cat ist tot Netzkultur Netzkultur - Die Momo-Challenge bietet genug Stoff für einen eigenen Horrorfilm Netzkultur Netzkultur - Skurriler Emoji-Film im Trailer Netzkultur Netzkultur - Der Hype um Podcasts GTA 5 GTA 5 - Werden wir um Echtgeld spielen? Alle bisherigen Infos zum kommenden Casino in GTA Online Netflix Netflix - Suizid-Szenen wurde aus der 1. Staffel herausgeschnitten
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Rockstar Games Release-Termin für Casino-Update