PLAYCENTRAL NEWS Netzkultur

Netzkultur - Umfrage zu Hasskommentaren in Deutschland

Von Dustin Martin - News vom 10.04.2016, 16:33 Uhr
Netzkultur Screenshot

Laut einer Umfrage des ZDF sowie einer Bitkom-Studie vom Dezember 2015 sei mittlerweile jeder zehnte deutsche Internet-Nutzer mindestens einmal Opfer von Hasskommentaren geworden. Jeder zweite habe sie wenigstens einmal gelesen, geht aus den Daten hervor.

Die Einschätzung aus einer Umfrage und einer Studie zu Hetze unter deutschen Internet-Usern ist ernüchternd. Es gäbe von Zeit zu Zeit immer mehr Hasskommentare in deutschsprachigen Foren, unter Facebook-Beiträgen oder YouTube-Videos. Die Daten geben einen statistischen Einblick in die Diskussions-Kultur.

  • 48 Prozent aller Internet-Nutzer in Deutschland haben bereits Hasskommentare gesehen. Das ist jeder Zweite.
  • 11 Prozent der Befragten wurden selbst schon Opfer von digitaler Hetze. Das ist jeder Zehnte.
  • 86 Prozent wollen, dass die Seitenbetreiber von Foren, sozialen Netzwerken oder privaten Diskussionsplattformen die Hasskommentare schneller löschen. Das sind fast 9 von 10 Deutsche.
  • 70 Prozent wünschen sich eine stärkere Strafverfolgung von relevanten Inhalten. Ein Teil der Hasskommentare stellen durchaus Beleidigungen, Volksverhetzung oder ähnliche Straftaten dar.

„Wüste Beschimpfungen, rassistische Beleidigungen, explizite Gewaltandrohungen: Fast jeder zweite Internetnutzer (48 Prozent) hat schon einmal sogenannte Hasskommentare im Internet gelesen. Und jeder neunte Internetnutzer (11 Prozent) hat sich zudem sogar selbst schon einmal als Opfer solcher Äußerungen empfunden, etwa weil er persönlich angegriffen, beleidigt oder bedroht wurde. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie im Auftrag des Digitalverbands Bitkom“, heißt es in der Pressemitteilung zur Studie.

Jeder hat das Recht zu spielen - Jeder hat das Recht zu spielen – ganz egal, welches Geschlecht, welche Abstammung oder welche sexuelle Ausrichtung man hat. Dafür setzen sich nun über 600 Spiele-Macher ein, darunter namenhafte Entwickler aus den Studios von EA, Ubisoft, Infinity Ward, Blizzard, Microsoft, Epic, Sony, Bungie, Riot Games, DICE, Google, Telltale Games und vielen mehr.

KOMMENTARE

News & Videos zu Netzkultur

Netzkultur Netzkultur - GoldenEye 007: Modder bindet den Cybertruck in ein altes James Bond-Spiel ein Netzkultur Netzkultur - Mann steckt 1,4 Millionen Dollar in einen Charakter, den sein Freund zum Spottpreis verkauft Netzkultur Netzkultur - Neues Tesla-Modell erinnert an die Grafik alter Spielekonsolen Netzkultur Netzkultur - Area 51-Raid: 60-Jährige betritt das Sperrgebiet Netzkultur Netzkultur - Skurriler Emoji-Film im Trailer Netzkultur Netzkultur - Der Hype um Podcasts GTA 5 GTA 5 - The Diamond Casino Heist: Rockstar enthüllt größten Raubüberfall in der Geschichte von GTA Online Otto Otto - Xbox One X-Bundles um bis zu 40% reduziert
News zu Friendly Fire 5

LESE JETZTFriendly Fire 5 - Friendly Fire 2019 hier anschauen