PLAYCENTRAL NEWS Need for Speed: Heat

Need for Speed: Heat - Vollständige Fahrzeugliste enthüllt - Diese 127 Boliden erwarten euch

Von Philipp Briel - News vom 20.08.2019, 14:29 Uhr
Need for Speed: Heat Screenshot
© Electronic Arts

Erst gestern feierte das Gameplay zum Rennspiel „Need for Speed: Heat“ Premiere. Heute reicht Publisher Electronic Arts weitere Informationen nach und enthüllt die vollständige Fahrzeugliste des Racers. Insgesamt 127 Boliden erwarten euch im neuesten Ableger.

Ab November lädt Electronic Arts in Need for Speed: Heat wieder zu illegalen Straßenrennen ein. Jetzt haben die Macher verraten, welche Boliden euch im Rennspiel erwarten werden, die ihr dank umfangreicher Tuning-Optionen individualisieren könnt.

Need for Speed: Heat Need for Speed: Heat Brandheiß: Erster Gameplay-Trailer auf der gamescom veröffentlicht

Das erwartet euch in Need for Speed: Heat

Ab dem 08. November verschlägt es euch in „Need for Speed: Heat“ ins sonnige Palm City. In der offenen Welt könnt ihr an zahlreichen Straßenrennen teilnehmen, bei denen euch die Polizei stets im Nacken sitzt.

Sobald die Nacht über die Metropole hereinbricht, kämpft ihr in den illegalen Underground-Rennen nicht nur gegen die Cops, sondern auch um Ruhm und Ehre in der Szene. Langjährige Serienfans freuen sich zudem über die Rückkehr der beliebten Tuning-Features.

Jeder der 127 Boliden im Spiel lässt sich bis ins kleinste Detail anpassen. Von Felgen über den Auspuff bis hin zu Spoilern und Motorhauben: Erlaubt ist, was gefällt.

Die Fahrzeuge von Need for Speed: Heat

Wie Electronic Arts jetzt verraten hat, klemmt ihr euch in „Need for Speed: Heat“ hinter das Steuer von insgesamt 127 lizenzierten Boliden. Mit von der Partie sind Klassiker wie der Chevrolet Bel Air aus dem Jahr 1955 oder der Porsche 911 CARRERA RSR 2.8 aus dem Jahr 1973, aber auch etliche moderne Fahrzeuge.

Auch herstellerseitig ist so ziemlich alles vertreten, was Rang und Namen hat. Von Aston Martin über Ferrari und Lamborghini bis hin zu Mazda, Mercedes, Nissan und Volkswagen. Sogar an einem 1963er VW Käfer lässt euch Electronic Arts herumschrauben.

Die Fahrzeuge in „Need for Speed: Heat“ sind in insgesamt 15 Kategorien wie SUV, Supersportwagen, Rennwagen oder Rallywagen unterteilt. Zudem erwarten euch im Spiel sogar zwei Konzeptwagen, die erst im nächsten Jahr erscheinen sollen: Der Polestar 1 und der neue BMW Z4 M40I. Die vollständige Fahrzeugliste findet ihr im Blog von Electronic Arts.

Need for Speed: Heat Need for Speed: Heat Offizielle App lässt euch Autos tunen und lackieren, jetzt herunterladen!

Wer schon jetzt die umfangreichen Tuning-Optionen ausprobieren möchte, erhält mit der offiziellen Companion-App zu „Need for Speed: Heat“ die Möglichkeit dazu. Verbindet ihr die App mit eurem EA-Account, könnt ihr die Fortschritte sogar in das fertige Spiel übernehmen, sobald es am 08. November erscheint.

KOMMENTARE

News & Videos zu Need for Speed: Heat

Need for Speed: Heat Need for Speed: Heat - Neue Gameplay-Videos zeigen verschiedene Rennen und Tuning-Optionen Need for Speed: Heat Need for Speed: Heat - Vollständige Fahrzeugliste enthüllt - Diese 127 Boliden erwarten euch Need for Speed: Heat Need for Speed: Heat - Brandheiß: Erster Gameplay-Trailer auf der gamescom veröffentlicht Need for Speed: Heat Need for Speed: Heat - Offizielle App lässt euch Autos tunen und lackieren, jetzt herunterladen! GTA 5 GTA 5 - Der neue Benefactor Krieger, neue Rennen, doppelte Boni und mehr in GTA Online Die Sims 4 Die Sims 4 - Diese Cheats für die Erweiterung Reich der Magie müsst ihr kennen
News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Amazon Angebot mit PC Gaming Zubehör