PLAYNATION NEWS Minecraft

Minecraft - Notch erklärt, warum Minecraft nicht auf Steam erscheint

Von Dennis Schaffrath - News vom 26.07.2012, 12:35 Uhr

Die einen wünschen sie sich, andere hingegen sind froh drum, dass es sie nicht gibt: die Steam-Version von Minecraft. Notch erklärt, warum es sie niemals geben wird.

Bereits vor einem Jahr gab Notch bekannt, dass er aufgrund fehlender Community-Features davon abgeneigt sei, seine Indie-Perle auf  Steam zu bringen. Doch mittlerweile gibt es durch den Steam Workshop, der Usern das einfache Einstellen und Bewerten von Modifikationen erlaubt, und Steam Greenlight fast alle Features, die er damals noch misste, wieso seine Meinung sich trotzdem nicht geändert hat, erklärte er bei PCGamer.

"Ja, es sieht so aus, als gäbe es so ziemlich alle Dinge, die ich damals haben wollte, nun tatsächlich auf Steam, was auch brillant ist! Seit ich den Blog-Eintrag geschrieben habe, ist Minecraft allerdings unfassbar schnell gewachsen, was uns, grade durch unseren fehlenden Auftritt auf Steam, zu potenziell interessanten, strategischen Positionen führt. Ich bin mir noch nicht sicher, welche Optionen das sind, aber ohne zu wissen, wie unsere zukünftigen Pläne aussehen, stehe ich einer Veröffentlichung auf Steam skeptisch gegenüber." 

"So sehr ich Steam auch liebe, mache ich mir ebenfalls Sorgen um den PC als Gaming-Plattform, welcher langsam von einem Unternehmen eingenommen wird, dass 30% aller verkauften Spiele an den Mann bringt. Ich hoffe, dass in Zukunft mehr Leute ihre Spiele selbst veröffentlichen können und Social Media-Kanäle, sowie Freunde und Business-Kontakte zum Vermarkten genutzt werden. Ob wir dabei helfen können? Ich weiß es nicht. Selbst wenn nicht, dient unser Erfolg zumindest als Inspiration für alle, die mutig genug sind, ihre Spiele selbst auf den Markt zu bringen."

"Diese Meldung macht es bestimmt irgendwie offensichtlich, aber wir schauen derzeit nach, wie wir unsere Position auch über lange Zeit nutzen können. Kürzlich haben wir zum Beispiel besprochen, möglichst unabhängig zu bleiben, weswegen wir ein unangekündigtes Projekt, welches in Zusammenarbeit mit einem Partner entstehen sollte, wieder gecancelt haben. Es wird eine interessante Zukunft werden."

Notch entschied sich dafür, Minecraft selber zu vermarkten - mit Erfolg, wie wir alle wissen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Minecraft

Minecraft Minecraft - Texturen-Update angekündigt: Neues Grafik-Paket jetzt verfügbar Minecraft Minecraft - Weshalb es keine Fortsetzung geben wird Minecraft Minecraft - Film-Umsetzung mit Problemen: Release nicht einzuhalten Minecraft Minecraft - Zweiter Teil des Aquatic-Updates veröffentlicht Minecraft Minecraft - Adventure Time-Pack angekündigt Minecraft Minecraft - So sieht die Switch-Version aus Netflix Netflix - Neu im Januar 2019: Alle Serien und Filme bekannt! The Forest The Forest - Dezember-Update V1.10 veröffentlicht: Das sind die neuen Inhalte
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Angebote zum Wochenende!