PLAYCENTRAL NEWS Metro Exodus

Metro Exodus - Offizielles Statement: Publisher Deep Silver bezieht Stellung zu der PC-Zukunft

Von Patrik Hasberg - News vom 04.02.2019, 11:23 Uhr
Metro Exodus Screenshot
© Deep Silver
Zur Bilder-Galerie

Publisher Deep Silver hat nach den Äußerungen eines Mitglieds des Studios ein offizielles Statement veröffentlicht und darin unter anderem betont, dass eine PC-Fassung auch weiterhin im Mittelpunkt der Pläne stehen würde.

Rund zwei Wochen vor dem Release von Metro Exodus gab Publisher Deep Silver bekannt, dass der Survival-Shooter ausschließlich im Epic Games Store erscheinen wird. Die Vorbestellungen auf Steam wurden noch an dem gleichen Tag eingestellt. Was folgte, war ein gewaltiger Shitstorm seitens der erbosten Community. Vor allem, da die Ankündigung so knapp vor dem Release stattfand.

Wenig überraschend war Valve von dieser Entscheidung ebenfalls wenig angetan und bezeichnete den kurzfristigen Wechsel des Stores als "unfair". Kurz nach der Bekanntgabe folgten auf Valves Spieleplattform zudem mehr als 3.500 negative Reviews für die beiden Vorgänger Metro 2033 und Metro: Last Light. Dadurch liegt der Zensus bei kürzlich erfolgten Reviews bei "größtenteils negativ".

Metro Exodus Metro Exodus Update: Physische Version ebenfalls mit Key für Epic Games Store

Die Zukunft der PC-Version

Am Wochenende meldete sich ein Mitarbeiter von 4A Games zu Wort, der im Falle eines Boykotts der PC-Version die gesamte Zukunft der Reihe auf dem PC in Frage stellte. Dies bewegte offenbar auch Publisher Deep Silver dazu, ein offizielles Statement abzugeben. Darin weist das Studio unter anderem darauf hin, dass sämtliche Kritik bezüglich der getroffenen Entscheidung an Deep Silver bzw. Koch Media zu richten sei. Außerdem werde eine PC-Version weiterhin im Mittelpunkt der Pläne von 4A Games stehen.

Anbei das gesamte Statement von Deep Silver:

"Die jüngste Entscheidung, Metro Exodus von Steam in den Epic Game Store zu verlagern, wurde allein von Koch Media / Deep Silver getroffen.

Die jüngsten Kommentare eines Mitglieds des 4A Games-Entwicklerteam spiegeln nicht die Ansichten von Deep Silver oder 4A Games über die Zukunft des Franchises wieder. Sie spiegeln den Schmerz und die Enttäuschung eines leidenschaftlichen Menschen wider, der gesehen hat, dass der bisherige positive Wille seiner Arbeit aufgrund einer geschäftlichen Entscheidung, die er nicht kontrollieren konnte, zur Kontroverse wird. Wir bitten respektvoll darum, dass jegliches gültige Feedback zu dieser Entscheidung an Koch Media / Deep Silver gerichtet ist und nicht an die Entwickler von 4A Games.

Die zukünftige Release-Strategie der Metro-Serie liegt bei Koch Media / Deep Silver. Unsere Entscheidung für eine Partnerschaft mit Epic Games beruhte auf dem Ziel, in die Zukunft der Serie und unsere Entwicklerpartner bei 4A Games zu investieren. Wir haben die Absichten, dieses Franchise fortzusetzen, und eine PC-Version wird immer im Mittelpunkt unserer Pläne stehen."

Metro Exodus erscheint am 15. Februar 2019 für PS4, Xbox One und PC.

© Deep Silver

KOMMENTARE

News & Videos zu Metro Exodus

Metro Exodus Metro Exodus - Erweiterung The Two Colonels wird heute enthüllt Metro Exodus Metro Exodus - Nachfolger befindet sich bereits in Entwicklung Metro Exodus Metro Exodus - Inhalte der Story-Erweiterungen im Expansion Pass angekündigt Metro Exodus Metro Exodus - Viele Steam-Keys werden deaktiviert, weil sie geklaut wurden Metro Exodus Metro Exodus - CGI-Kurzfilm Artyom’s Nightmare veröffentlicht Metro Exodus Metro Exodus - Neuer Trailer stellt die verschiedenen Waffen im Spiel vor Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide: Zacian und Zamazenta mit dem Meisterball fangen, so gehts! CS:GO CS:GO - Neue Operation Shattered Web bringt Charakterwahl ins Spiel
News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Jetzt günstig Hardware sichern, Festplatten im Angebot