PLAYCENTRAL NEWS Marvel

Marvel - Thor 4: Natalie Portman teasert berühmte Brustkrebs-Storyline für Jane Foster an

Von Sebastian Riermeier - News vom 22.10.2019, 16:27 Uhr
Marvel Screenshot
© Marvel „Thor - The Dark World“

„Thor 4“ bringt große Veränderung ins Marvel-Universum. Natalie Portman ist bereits als weibliche Thor bestätigt und spricht in einem Interview über eine mögliche Storyline.

Bei der diesjährigen Comic-Con überraschte Regisseur Taika Waititi („Jojo Rabbit“) die Thor-Fans mit einer freudigen Nachricht. Natalie Portman, die sich einst von den Marvel-Filmen lautstark distanzierte, kehrt als Thors Ex-Freundin Jane Foster zurück und bringt womöglich eine der berühmtesten Storylines zum Leben. Was ihr erwarten könnt, verraten wir euch hier. 

Marvel Marvel Kevin Feige zum CEO von Marvel ernannt

Love and Thunder

Natalie Portman überraschte die Fans auf der Comic-Con mit ihrer Rückkehr ins MCU. Zudem versprach Regisseur Taika Waititi, dass die Zuschauer das erste Mal eine weibliche Thor zu Gesicht bekommen würden. Um welche genaue Version es sich dabei handelt, war bisher unklar, doch jetzt teasert Natali Portman in einem Interview mit Variety eine ganz besondere Comic-Vorlage an.

Geschrieben vom Comic-Autor Jason Aaron, erzählt die berühmte Storyline die Geschichte von Jane Foster und wie sie selbst würdig für den Hammer Mjolnir wird. Mit diesem Augenblick verwandelt sie sich in eine eigene Version von Thor. Der tragische Twist der ganzen Geschichte ist jedoch, dass sie zu diesem Zeitpunkt Brustkrebs hat und die Wirkung ihrer Chemo mit der neugefundenen Kraft nachlässt.

Marvel Marvel Deadpool-Star Ryan Reynolds trifft sich mit Marvel-Chefs: Pläne im MCU?

Neue Wege

Natalie Portman scheint wie viele Comic-Fans begeistert von dieser Geschichte zu sein und äußerte sich in einem Interview zum möglichen Plot des Filmes:

Es ist wirklich selten, dass solche großen Filme sich einem so seriösen, echten Thema annehmen. Ich weiß wirklich noch nichts sicher. Ich hab noch nichts gesehen, aber ich habe die selben Gerüchte wie alle anderen gehört, und es begeistert mich wirklich darüber nachzudenken.

Bestätigt ist also noch nichts, aber nach den kritischen Vorwürfen vieler Regisseure, dass die Marvel-Filme kein „echtes Kino“ seien, wäre diese Storyline eine gute Chance für das MCU, eine emotionale Schwere in die Zukunft zu bringen. Was haltet ihr von der möglichen Storyline zu Jane Foster? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

© Marvel „Thor - The Dark World“

KOMMENTARE

News & Videos zu Marvel

Marvel Marvel - Neue TV-Serie Loki mit Tom Hiddleston beinhaltet einen mächtigen Zeitsprung Marvel Marvel - She-Hulk, Ms. Marvel und Moon Knight erhalten Serien und Filme im MCU Marvel Marvel - Ant-Man 3 mit Paul Rudd und Michael Douglas kommt 2022 in die Kinos Marvel Marvel - Spider-Man: Into the Spider-Verse 2 erhält Datum für Kinostart Marvel Marvel - Mutanten treffen Horror: Erster Trailer zu "New Mutants" Marvel Marvel - Neuer Trailer zu Thor: Tag der Entscheidung veröffentlicht Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Dieses Pokémon verspeist neben Fisch außerdem Pikachu Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide-Hub: Alle Tipps, Tricks und Lösungen in der Übersicht
News zu Pokémon Schwert und Schild

LESE JETZTPokémon Schwert und Schild - Durch diese Faktoren könnt ihr die Evoli-Entwicklung beeinflussen