PLAYNATION NEWS League of Legends

League of Legends - Lustige Fan-Comics zu Gnar aufgetaucht

Von Kirsten Schwabe - News vom 08.09.2014, 21:39 Uhr
League of Legends Screenshot

Gnar bezaubert seit kurzer Zeit die Beschwörer in Riots Free2Play-MOBA League of Legends. Fanart-Künstlerin Rachel J. Corey veröffentlichte in Zusammenarbeit mit Riot Games jetzt eine Reihe kleiner Comics, in denen Gnar mit einigen Champions spielt bzw. seine ganz eigene Interpretation dieser Charaktere hat.

Keine Frage, Gnar ist einer der niedlichsten Champions in League of Legends (sorry Teemo!). Das nahm sich die Künstlerin Rachel J. Corey jetzt zum Anlass, in Kooperation mit Riot Games, einige süße Comics zu erstellen, in denen Gnar mit einige andere Champions trollt und sie in seiner ganz eigenen Art und Weise interpretiert. So wird aus Nocturn ein gruseliges Lakengespenst und die Karten von Twisted Fate müssen eben für ein kleines Kartenhaus herhalten. Von Nunu inspiriert, wird unsere kleine Plüschkugel dann auch zum Darius-Reiter. Sogar Amumu bekommt hier etwas Aufheiterung.

Natürlich wollen wir Euch die Comics an dieser Stelle nicht vorenthalten. Hier könnt ihr sie euch selbst anschauen. Uns haben sie auf jeden Fall gefallen.

KOMMENTARE

News & Videos zu League of Legends

League of Legends League of Legends - Riot veröffentlicht Musikvideo zur hauseigenen K-Pop-Band K/DA mit neuen Skins League of Legends League of Legends - Riot deutet auf MMO zu LoL, die Community flippt aus League of Legends League of Legends - Neuer Champion Pyke im offiziellen Teaser-Trailer auf Deutsch League of Legends League of Legends - Profispieler verliert Vertrag nach häuslicher Gewalt im Stream League of Legends League of Legends - Annie: Origins zeigt Hintergrundgeschichte des Champions auf League of Legends League of Legends - Neuer Cinematic-Trailer namens The Climb veröffentlicht Amazon Amazon - Kindle Unlimited zwei Monate komplett gratis! Saturn Saturn - Das brandneue Prospekt ist da!
News zu Otto

LESE JETZTOtto - Starke Rabatte im großen Sale