PLAYNATION NEWS The Last Night

The Last Night - Veröffentlichung des Spiels scheint gefährdet

Von Cynthia Weißflog - News vom 02.01.2019, 22:49 Uhr
The Last Night Screenshot
© Raw Fury

Nach aussagekräftigen Tweets von Game Director Tim Soret scheint es massive Probleme bei der Entwicklung des Post-Cyberpunk-Action-Abenteuers The Last Night zu geben, die die Zukunft des Spiels gefährden.

Auf der E3 2017 sorgte das Pixelart-Abenteuer The Last Night für Begeisterung bei den Zuschauern und wirkte außerordentlich vielversprechend. Liest man nun aber die besorgniserregenden Tweets von Tim Soret, Game Director des Indie-Studios Odd Tales, scheint das Projekt in Gefahr zu sein.

The Last Night The Last Night Was der ungewöhnliche Titel verspricht

So schreibt Soret via Twitter von Finanzierungsproblemen und rechtlichen Schwierigkeiten, die er jedoch nicht näher erläutern dürfe. Aus diesen Gründen wurde sogar die Veröffentlichung eines weiteren Trailers auf den Game Awards 2018 verhindert. Um die Zukunft des Spiels dennoch zu sichern, bemüht sich das kleine Entwicklerstudio gerade anderweitig Kapital aufzutreiben.

Ob die Entwicklung des Spiels eingestellt oder das Projekt gerettet wird, erfahrt ihr selbstverständlich bei uns.

The Last Night Post-Cyberpunk Abenteuer Pixelart
© Raw Fury

KOMMENTARE

News & Videos zu The Last Night

The Last Night The Last Night - Was der ungewöhnliche Titel verspricht The Last Night The Last Night - Das kommende Abenteuer im Enthüllungs-Trailer Google Google - Projekt Stadia angekündigt: System ermöglicht Spielen auf unzähligen Plattformen via Stream The Culling The Culling - Entwickler müssen die Reißleine ziehen: Server werden in Kürze abgeschaltet
News zu Google

LESE JETZTGoogle - Das ist der Stadia-Controller für die Gaming-Plattform