PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - Spielesammlung wird für 1 Million Euro verkauft

Von Marvin Nick - News vom 09.07.2012, 11:21 Uhr

Schon immer war das Online-Auktionshaus für kuriose Verkaufsaktionen bekannt. Doch nach dem alten Auto des aktuelles Papstes und einer garantiert EHEC freien Gurke im letzten Jahr, bietet jetzt ein Verkäufer seine Spielesammlung für eine Million Euro an.

Auch wenn sich der Preis erstmal gigantisch anhört, ist er schon angebracht für die Sammlung. Diese umfasst nämlich gut 6000 Titel aus 20 Jahren Videospiel-Geschichte. Von Nintendo Konsolen wie der Famicom oder der Gamecube bis hin zur SEGA Dreamcast umfasst die Sammlung nahezu alle Titel, die für die Konsolen erschienen sind. Ob tatsächlich jemand die Sammlung kauft bleibt abzuwarten, bisher hat sich für die Sammlung noch kein ernsthafter Interessent gefunden.

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Millionär kündigt echtes Battle Royale an und will dafür eine eigene Insel mieten Kurioses Kurioses - Neue Konsole sieht aus wie eine Brust und kann nur Hentai-Games spielen Kurioses Kurioses - Japaner heiratet Hologramm von Anime-Sängerin Hatsune Miku Kurioses Kurioses - Hacker bringt SNES-Spiele auf unangetasteter NES zum Laufen Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Saturn Saturn - Tiefpreise zum Wochenende: Exklusive Super-Schnäppchen! Otto Otto - Nur diesen Monat: Großer Sale mit Spargarantie!
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Sci-Fi-Rollenspiel erscheint wohl noch dieses Jahr