PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - Neues Maya-Bild: Doch kein Weltuntergang

Von Dustin Martin - News vom 20.12.2012, 16:00 Uhr
Kurioses Screenshot

Morgen, am 21.12.2012, soll ja bekanntlich die Welt untergehen. So sehen das zumindest Befürworter von Verschörungstheorien. Laut Forschern soll am Freitag der Maya-Kalender enden und es sei ungewiss, was uns erwarten würde. Laut dem Film "2012" soll die Welt untergehen und sich neu ordnen.

Nun sind neue Informationen aufgetaucht, welche Forscher einer veränderten Steinplatte entnahmen, dessen ursprüngliche Form man bereits im Juni dieses Jahres gefunden hatte. Diese ließ darauf schließen, dass am 21.12.2012 etwas ähnliches wie ein Krieg oder Konflikt ausbrechen würde. Forscher entschlüsselten nun die neu gefundene Steinplatte und sprachen eine beruhigende Botschaft aus: Am 21.12.2012 geht doch nicht die Welt unter. Eine genaue Entschlüsselung der Tafel führte jedoch noch zu keinem Ergebnis.

Die neu gefundene Maja-Platte: Laut neuesten Forschungen geht die Welt am 21.12.2012 doch nicht unter.

So ironisch es auch klingen mag, alle Fakten und Erklärungen dieses Berichts sind wahrheitsgemäß.

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Hacker bringt SNES-Spiele auf unangetasteter NES zum Laufen Kurioses Kurioses - Mann bricht in GameStop ein, tarnt sich mit Plastiktüte Kurioses Kurioses - Sammler findet Drogen in mehreren NES-Modulen Kurioses Kurioses - Entwickler warnt davor, sein eigenes Spiel zu kaufen Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Netflix Netflix - Neu im Januar 2019: Alle Serien und Filme bekannt! The Forest The Forest - Dezember-Update V1.10 veröffentlicht: Das sind die neuen Inhalte
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Angebote zum Wochenende!