PLAYCENTRAL NEWS Kurioses

Kurioses - Dieses Modul verwandelt euer Smartphone in einen Gameboy

Von Sascha Scheuß - News vom 30.06.2016, 15:52 Uhr
Kurioses Screenshot

Wie aus einem Aprilscherz wohl eine echte Erfolgsgeschichte werden könnte, dürfen wir beim Smartboy beobachten. Dieser funktioniert euer Smartphone in einen Gameboy um.

Am 01. April erlaubte sich der Hersteller Hyperkin einen kleinen Spaß mit seinen Kunden. Man veröffentlichte den Smartboy, ein Modul, welches es euch ermöglicht, Gameboy-Spiele auf eurem Smartphone zu zocken. Die Idee dahinter kam allerdings so gut an, dass man den Smartboy nun tatsächlich umsetzt.

Der Prototyp kostet umgerechnet etwa 55 Euro und kann auf der offiziellen Seite vorbestellt werden. Euer Smartphone muss zu Benutzung einfach in den vorgegebenen Schacht gesteckt werden (Größe und Breite ist variabel) und schon kann theoretisch losgezockt werden. Allerdings benötigt man dafür echte Gameboy-Spiele, die in den Cartridge an der Rückseite hineingesteckt werden müssen.

Ob diese Idee noch lange existiert ist jedoch fraglich: Nintendo ist dafür bekannt, Fanprojekte so schnell wie möglich vom Netz zu nehmen, die sich an ihrem Content bedienen - was in diesem Fall der Einsatz ihrer Spiele wäre.

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Cats - Nach zerreißenden Kritiken kommt eine überarbeitete Version ins Kino Kurioses Kurioses - Pornhub offenbart, nach welchen Videospiel- und Filmfiguren am meisten gesucht wird Kurioses Kurioses - Pornhub: Über diese Konsolen greifen die Nutzer auf die Seite zu Kurioses Kurioses - Spieler investiert Mikrotransaktionen im Wert eines Luxuswagens in Transformers: Earth Wars Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Apex Legends Apex Legends - Respawn Entertainment kündigt die 4. Season offiziell an Steam Steam - Diese Spiele gibt es günstiger im Rahmen des Lunar Sale 2020
News zu PlayStation Plus

LESE JETZTPlayStation Plus - Sony wird die neuen PS Plus Spiele am kommenden Mittwoch enthüllen