PLAYNATION NEWS Kojima Productions

Kojima Productions - Alles, was ihr zum Sony-Deal wissen müsst

Von Wladislav Sidorov - News vom 16.12.2015, 18:38 Uhr
Kojima Productions Screenshot

Hideo Kojima hat eine strategische Partnerschaft mit Sony angekündigt und gleichzeitig die Gründung seines neuen Studios Kojima Productions bekannt gegeben. Doch was bedeutet das genau für die kommenden Spiele des japanischen Masterminds?

Was ist zuvor geschehen?

Anfang des Jahres kamen bereits erste Gerüchte auf, im Laufe des Jahres haben diese sich bestätigt. Hideo Kojima, Erfinder von Metal Gear und geistiger Schöpfer sämtlicher Ableger, geriet zusammen mit seinem Unternehmen Kojima Productions in einen Streit mit Eigentümer Konami. 

Kojima verlor anschließend seine Stelle bei Konami, Kojima Productions wurde komplett aufgelöst. Metal Gear hingegen, das denkt zumindest Konami, könne auch ohne Hideo Kojima gut werden - was angesichts des Aufschreis seitens der Gaming-Gemeinschaft definitiv in Frage gestellt werden kann, mittlerweile kursiert sogar der Hashtag #FucKonami in den Weiten der sozialen Netzwerke.

Mittlerweile scheint Kojimas Vertrag mit Konami endgültig abgelaufen zu sein - zum Glück, Konami versuchte verzweifelt die Wogen zu glätten und bezeichnete alles als "Urlaub". Zuletzt sorgte Konami auf den Game Awards für Schlagzeilen, als man Hideo Kojima dazu zwang, diesen fernzubleiben damit er nicht die einzelnen Preise für Metal Gear Solid V: The Phantom Pain entgegen nehmen kann.

Was ist jetzt?

Hideo Kojima verkündete die Gründung eines neuen Studios, das jedoch auf den alten Namen hört: Kojima Productions. Der Entwickler mit Sitz in Japan wird einen Großteil der ehemaligen Mitarbeiter übernehmen und an einem neuen Franchise arbeiten, das schon bald verkündet werden soll. Mit an Bord sind definitiv Kenichiro Imaizumi, Produzent von Metal Gear Solid, und Yōji Shinkawa, Designer zahlreicher Charaktere und Objekte der Reihe.

In einem Videoblog erklärte er zusammen mit dem CEO von Sony Computer Entertainment, Andrew House, eine strategische Partnerschaft. Sony dient sehr wahrscheinlich als Geldgeber für Kojima Productions, das Studio selbst soll aber dennoch unabhängig bleiben und demnach eigenständig agieren können.

Was bedeutet das für alle, die keine PS4 besitzen?

Mit der strategischen Partnerschaft für das neue Franchise geht auch eine Konsolenexklusivität für die PlayStation 4 daher - dies bedeutet, dass das neue Kojima-Spiel nur für die PS4 und nicht für Xbox One oder Wii U erscheinen wird. Für kurze Zeit ist das Spiel jedoch auch plattformexklusiv.

Das heißt: Das neue Spiel von Hideo Kojima wird zuerst auf der PlayStation 4 erscheinen, anschließend erfolgt ein Release für den PC, wie Kojima mittlerweile auch bestätigt hat. Spieler auf der Xbox One oder anderen Plattformen gehen komplett leer aus, wie man mittlerweile ebenfalls weiß.

Damit unterscheidet sich das Ganze von dem Deal, den Square Enix mit Microsoft getätigt hat: Hier erschien Rise of the Tomb Raider zuerst auf der Xbox One, dann folgt der PC-Release und zuletzt die PS4-Veröffentlichung.

Heißt das, dass es nie wieder ein Kojima-Spiel für die Xbox gibt?

Nein - aber zumindest das kommende Franchise wird vorerst nicht auf der Xbox One erscheinen. Wer wirklich interessiert ist, aber keine PS4 besitzt, sollte demnach auf den PC-Release warten. Es kann aber gut sein, dass Kojima Productions als Hybridentwickler für mehrere große Publisher dienen wird, womit ein komplett anderes Franchise für alle Plattformen erscheinen wird, ohne an einen bestimmten Konsolenhersteller gebunden zu sein.

KOMMENTARE

News & Videos zu Kojima Productions

Kojima Productions Kojima Productions - Ludens-Figur fürs Wohnzimmer jetzt vorbestellen Kojima Productions Kojima Productions - Was denkt Hideo Kojima über die Nintendo Switch? Kojima Productions Kojima Productions - Bilder des neuen Studios in Japan Kojima Productions Kojima Productions - Hideo Kojima reflektiert über seinen Werdegang bei Konami Release-Vorschau Release-Vorschau - Games in der zweiten Dezemberwoche 2018 Saturn Saturn - MediaMarkt verteilt Weihnachtsgeschenke
News zu The Forest

LESE JETZTThe Forest - Dezember-Update mit neuen Monstern und Segelflugzeug