PLAYCENTRAL NEWS Injustice: Götter unter uns

Injustice: Götter unter uns - Gameplay-Video zu General Zod veröffentlicht

Von Yannick Arnon - News vom 22.06.2013, 00:12 Uhr
Injustice: Götter unter uns Screenshot

Mit Zod steht der vierte DLC-Charakter zu Injustice: Götter unter uns in den Startlöchern. Ein Gameplay-Video zeigt, wie er sich im direkten Duell mit Superman schlägt.

Nicht nur auf der Leinwand bekommt Superman es in Man of Steel mit dem Erzschurken Zod zu tun, auch in Injustice: Götter unter uns wird es bald zum Duell der beiden Überlebenden des Untergangs von Krypton kommen. Denn General Zod wird in Kürze als DLC-Kämpfer erscheinen und dem Pfadfinder im bunten Strampelkostüm ordentlich Feuer unter dem Hintern machen. Wie sich der Fiesling in dem Comic-Beat'em-Up spielt, könnt ihr in einem neuen Gameplay-Video sehen.

Anscheinend hat sich die Leak-Liste mit den Namen der DLC-Charaktere als wahr erwiesen, nachdem sie zuvor schon die Veröffentlichung von Lobo, Batgirl und Scorpion richtigerweise voraussagte. Die zweite Welle an zusätzlichen Kämpfern dürfte dann aus Martian Manhunter, Power Girl, Red Hood und Sub-Zero bestehen. Pro Kopf kosten euch die DLCs 400 MS Points / 4,99 Euro, Besitzer eines Season Pass für Injustice: Götter unter uns können die Inhalte ohne zusätzliche Kosten herunterladen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Injustice: Götter unter uns

Injustice: Götter unter uns Injustice: Götter unter uns - Zatanna als DLC-Charakter angekündigt Injustice: Götter unter uns Injustice: Götter unter uns - Gameplay mit Martian Manhunter erschienen Injustice: Götter unter uns Injustice: Götter unter uns - Ab November auch für PC und PlayStation Vita? Injustice: Götter unter uns Injustice: Götter unter uns - Gameplay-Video zu General Zod veröffentlicht Rockstar Games Rockstar Games - Ruffian Games arbeitet gemeinsam mit dem GTA-Entwickler an unangekündigten Titeln Apex Legends Apex Legends - Nachtversion der Königsschlucht vorgestellt
News zu GTA 6

LESE JETZTGTA 6 - Als Launch-Titel der PlayStation 5 im Jahr 2020 denkbar?