PLAYCENTRAL NEWS Infestation

Infestation - 500 Exploit-Nutzer fliegen aus der Zombie-Welt

Von Thomas Wallus - News vom 27.08.2013, 10:23 Uhr
Infestation Screenshot

Nachdem während des Wochenendes ein Exploit im Onlinespiel Infestation: Survivor Stories erkannt wurde, müssen die Spieler, die den Fehler ausnutzten, nun das Spiel verlassen.

In Sachen Cheater und Hacker schlägt sich das Zombiespiel Infestation: Survivor Stories in letzter Zeit zufriedenstellend. Auch wenn noch nicht alles zur Freude der Entwickler und fairen Abenteurer läuft, machen aktuell immerhin keine großen Bann-Wellen die Runde. Am Wochenende aber haben einige Nutzer ihren Account ein weiteres Mal aufs Spiel gesetzt, indem sie einen Exploit in Infestation zu ihren Gunsten nutzten. Die Entwickler aber waren dank des FairFight-Systems unlängst alarmiert und mit der Behebung der ungewünschten Lücke beschäftigt. Diese erlaubte es den virtuellen Zombie-Schlächtern, sich durch die Gegend zu teleportieren, Gegenstände zu erhalten und in den God-Modus zu wechseln. Da Hammerpoint sich des Geschehens aber wie gesagt bewusst war, zeichnete das Spiel die den Exploit ausnutzenden Übeltäter auf.

Im Forum nun verkündete man, dass es 500 Cheatern an den Kragen geht. Immerhin hätten die Entwickler von Infestation: Survivor Stories wohl lieber gesehen, hätte man den Fehler gemeldet und die Finger von ihm gelassen.

500 Exploit-Nutzer fliegen aus der Zombie-Welt Infestation: Survivor Stories.

KOMMENTARE

News & Videos zu Infestation

Infestation Infestation - Aftermath verzichtet auf Perks und Skills für Charaktere Infestation Infestation - The War Z war angeblich keine DayZ-Nachmache Infestation Infestation - Erste Screenshots zur Neuauflage - so sieht Aftermath aus Infestation Infestation - Early Access von Aftermath soll bis zu 18 Monate andauern WhatsApp WhatsApp - Server-Störung: Bilder und Sprachnachrichten laden nicht Saturn Saturn - Apple Days 2020: Die besten Angebote rund um Computer, Tablets und Smartphones
News zu Ubisoft

LESE JETZTUbisoft - Das Ende der Ubisoft-Formel steht bevor