PLAYCENTRAL NEWS Google Stadia

Google Stadia - Starttermin steht endlich fest

Von Philipp Briel - News vom 16.10.2019, 08:59 Uhr
Google Stadia Screenshot
© Google

Im November startet der Streamingservice „Google Stadia“, doch einen konkreten Termin blieb uns der Internetriese bislang schuldig. Bis jetzt, denn mittlerweile wissen wir, wann die selbsternannte Zukunft des Gamings an den Start gehen wird.

Rund einen Monat müsst ihr euch noch gedulden, bis der neue Streamingservice Google Stadia an den Start geht. Google hat jetzt den konkreten Release-Termin verraten und in einem kurzen Video alle wichtigen Informationen zusammengefasst.

Google Stadia Google Stadia Nur vier Smartphones werden zum Launch unterstützt

Google Stadia: Release-Termin steht fest

In einem Tweet hat Google den Release-Termin für „Google Stadia“ endlich in Stein gemeißelt und in einem FAQ-Video (unten eingebunden) alle wichtigen Informationen zusammengefasst.

Am 19. November 2019 startet der neue Streamingservice, den der Internetgigant selbst als „Zukunft des Gamings“ bezeichnet. Erste Hands-on-Tests auf der gamescom 2019 zeigten bereits, dass die Technik hinter dem neuen Service gut funktioniert und nahezu kein Input-Lag vorhanden ist.

Wie das dann aber zum Start unter realen Bedingungen aussehen wird, wird sich in knapp einem Monat zeigen. Abhängig von eurer Internetverbindung will „Google Stadia“ Spiele in 60 FPS, 5.1-Surround-Sound und in 4K-Auflösung auf euren Fernseher, Laptop, PC oder euer Smartphone zaubern.

Zum Start wird allerdings erst einmal die kostenpflichtige Abo-Variante Stadia Pro angeboten werden, die mit rund 10 Euro im Monat zu Buche schlägt. Anfang 2020 soll die kostenlose Variante folgen, die allerdings auf 1080p und Stereo-Sound beschränkt ist.

Google Stadia Google Stadia Ich streame, also spiel' ich ...

Kein Netflix für Spiele

„Google Stadia“ ist allerdings nicht vergleichbar mit einem Netflix für Spiele. Diese Formulierung, die falsche Erwartungen weckt, wurde dem Service vor allem von Journalisten angedichtet und von Google selbst zu keinem Zeitpunkt kommuniziert.

Abonnenten von Stadia Pro erhalten zum Start den Shooter Destiny 2 kostenlos, weitere Gratis-Spiele sollen folgen. Alle anderen Titel für die Plattform müsst ihr jedoch separat kaufen, bevor ihr sie streamen könnt.

Rund 30 Titel sind bislang für den Streamingservice angekündigt, mit von der Partie sind unter anderem Blockbuster wie „Rage 2“, „GRID“ oder „Assassin’s Creed: Odyssey“. Weitere Spiele werden nach und nach folgen. Mit „Get Packed“ und dem Horrorspiel „Gylt“ von Entwickler Tequila Works stehen zum Launch auch zwei Exklusivtitel parat, die von den einzigartigen Möglichkeiten des Services Gebrauch machen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Google Stadia

Google Stadia Google Stadia - Erstes Entwicklerstudio in Montreal eröffnet Google Stadia Google Stadia - Wireless-Controller: Auf den meisten Geräten vorerst kabelgebunden Google Stadia Google Stadia - Starttermin steht endlich fest Google Stadia Google Stadia - Google plant nächste Stadia Connect im Vorfeld der gamescom 2019 Vikings Vikings - Netflix kündigt neue Wikinger-Serie als Nachfolger zum Serienhit an Star Wars Star Wars - Wie geht es nach der Skywalker-Saga weiter? Lucasfilm-Chefin spricht offen über die Zukunft
News zu Call of Duty: Modern Warfare

LESE JETZTCall of Duty: Modern Warfare - Ein Videoclip fasst alle Hass-Momente des Multiplayer zusammen