PLAYCENTRAL NEWS Ghost Recon: Breakpoint

Ghost Recon: Breakpoint - Ubisoft unzufrieden mit Verkaufszahlen, kündigt Konsequenzen an

Von Wladislav Sidorov - News vom 24.10.2019, 20:45 Uhr
Ghost Recon: Breakpoint Screenshot
© Ubisoft

Der Release von „Ghost Recon: Breakpoint“ soll alles andere als zufriedenstellend verlaufen sein. Publisher Ubisoft zeigt sich deshalb unzufrieden und kündigt Konsequenzen für die Zukunft an.

Egal ob in Sachen Verkaufszahlen oder Rezeption durch Kritiker: Ghost Recon: Breakpoint erweist sich als ziemliche Enttäuschung. Das erklärt zumindest Publisher Ubisoft im Rahmen seiner aktuellen Investorenkonferenz.

Demnach habe „Ghost Recon: Breakpoint“ die internen Erwartungen massiv unterboten. Allerdings soll gleichzeitig auch The Division 2 enttäuscht haben, wie in einer Randnotiz angemerkt wurde.

Ghost Recon: Breakpoint Ghost Recon: Breakpoint Händler reagieren bereits mit Reduzierungen auf schlechte Bewertungen

Verbesserungen angekündigt

Im Vorfeld der Veröffentlichung sei die Resonanz durchaus angemessen gewesen. Allerdings soll sich das Stimmungsbild in der Releasewoche massiv verändert haben, bis hin zu Enttäuschung bei Kritikern und Spielern.

Ubisoft verspricht, in den kommenden Monaten dennoch Verbesserungen an dem Spiel vornehmen zu wollen. Dabei wolle man insbesondere auf die Meinung der Community hören.

Ghost Recon: Breakpoint Ghost Recon: Breakpoint Vernichtende Kritik: Ubisoft nimmt Mikrotransaktionen aus dem Spiel, aber nicht für immer

Neue Unternehmensstrategie in Arbeit

Allerdings merkt Ubisoft auch an, dass es sich sowohl bei „Ghost Recon Breakpoint“ als auch „The Division“ um Live-Service-Games handle, die innerhalb eines kurzen Abstands erschienen wären. Der Publisher kündigt deshalb Konsequenzen für die zukünftige Unternehmensstrategie an. Dazu gehören die folgenden Schritte:

  • Zwischen zwei Live-Service-Games soll künftig ein größerer Zeitraum liegen
  • Gameplay-Innovationen innerhalb der Serie müssen sinnvoller in das Spiel eingebaut werden
  • Die Unterschiede zu früheren Titeln müssen stärker hervorgehoben werden, um ein Alleinstellungsmerkmal zu verdeutlichen

Passend zu den schlechten Neuigkeiten wurden die Releasetermine von gleich mehreren Ubisoft-Spielen verschoben. Mehr Details findet ihr hier:

Watch Dogs Legion Watch Dogs Legion Release um mehrere Monate verschoben

Ghost Recon Breakpoint Verkaufszahlen
© Ubisoft

KOMMENTARE

News & Videos zu Ghost Recon: Breakpoint

Ghost Recon: Breakpoint Ghost Recon: Breakpoint - Ubisoft unzufrieden mit Verkaufszahlen, kündigt Konsequenzen an Ghost Recon: Breakpoint Ghost Recon: Breakpoint - Händler reagieren bereits mit Reduzierungen auf schlechte Bewertungen Ghost Recon: Breakpoint Ghost Recon: Breakpoint - Vernichtende Kritik: Ubisoft nimmt Mikrotransaktionen aus dem Spiel, aber nicht für immer Ghost Recon: Breakpoint Ghost Recon: Breakpoint - Tipps und Tricks: Skills für den Start, diese Fähigkeiten solltet ihr beachten! Ghost Recon: Breakpoint Ghost Recon: Breakpoint - Das sind die Wolves: Neuer Trailer auf der E3 vorgestellt Star Wars Jedi: Fallen Order Star Wars Jedi: Fallen Order - Allgemeine Begeisterung: Die Kritiken in der Review-Übersicht GTA 5 GTA 5 - Rockstar verschiebt die Veröffentlichung des Muscle-Cars Peyote Gasser in GTA Online
News zu Die Sims 4

LESE JETZTDie Sims 4 - Ab heute Nacht können eure Sims als Studenten die Universität besuchen