PLAYCENTRAL NEWS gamescom 2019

gamescom 2019 - Zahlreiche Neuerungen: Eröffnungsshow mit Weltpremieren, mehr Fläche und neue Entertainment-Bereiche!

Von Daniel Busch - News vom 18.07.2019, 07:39 Uhr
gamescom 2019 Screenshot
© PlayCentral

In diesem Jahr bietet die gamescom viele Neuerungen: Eine neue Eröffnungsshow, Maßnahmen für mehr Platz und neue Bereiche auf der Messe, wie die „event area“. Wir stellen euch vor, was sich in diesem Jahr für die weltgrößte Gaming-Messe ändert.

Vom 20. bis 24. August 2019 öffnet die gamescom wieder ihre Tore. Hunderttausende Zocker und Fans strömen zu diesem Zweck in die Messehallen Kölns. Dabei gibt es diesmal einige Neuerungen für die Gaming-Messe. Wir stellen euch vor, was sich im Vergleich zu den vorherigen Jahren verändert.

Microsoft Microsoft Xbox-Spiele und Programm für gamescom 2019 enthüllt

Mehr Fläche und ein Abendticket

Die Veranstalter breiten die gamescom in den Kölner Messehallen weiter aus. Auf insgesamt 210.000 Quadratmetern tummeln sich die Publisher und Spielefans. Das sind fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Der erweiterte Platz, der unter anderem durch eine weitere Halle geboten wird, soll die Aufenthaltsqualität für die Besucher verbessern. Dazu werden Besucher-Hotspots entzerrt, die Gänge verbreitert sowie zusätzliche Catering- und Lounge-Flächen bereitgestellt.

Ein neues Abendticket soll zusätzlich für ein besseres Messeerlebnis sorgen. Das Ticket kostet 7 Euro und ermöglicht den Zugang zum Gelände von 16 bis 20 Uhr.

gamescom 2019 gamescom 2019 Mehr Platz: Die diesjährige gamescom wird größer als zuvor

Neue Opening-Show: „gamescom: Opening Night Live“

Über 1.000 Aussteller werden auf der diesjährigen gamescom erwartet. Das verspricht zahlreiche gebotene Game-Highlights und Neuankündigungen. Um den Auftakt der Messe fulminant zu feiern, findet am Vorabend, genauer gesagt am 19. August um 20 Uhr, die neue Eröffnungsshow „gamescom: Opening Night Live“ statt. Präsentiert wird die Show von Moderator und Produzent Geoff Keighley, der unter anderem die Game Awards inszeniert.

Die Live-Show wird einen Überblick darüber geben, was uns während der Messewoche erwartet. Außerdem werden „Ankündigungen großer Publisher, von Indie-Entwicklern, Weltpremieren mit neuen Trailern sowie Gastauftritte von Stars der internationalen Gaming-Branche“ Teil des Programms sein, wie die Veranstalter versprechen. Damit soll die gamescom als „Neuheiten-Plattform“ gestärkt werden.

Dabei sein lohnt sich also. Für die Show wird es ein separates Ticketing geben, wozu jedoch erst später genauere Informationen folgen sollen. Natürlich wird die „Opening Night Live“ in einem Livestream übertragen, zum Beispiel auf www.gamescom.de.

Nintendo Switch Nintendo Switch Neues Standard-Modell mit besserer Akkulaufzeit angekündigt

Premiere für indie village und event area

In diesem Jahr wird es zwei neue Bereiche auf der Messe zu besuchen geben. Halle 10.2 wartet mit dem gamescom indie village auf. Dort sind über 100 unabhängige Spieleentwickler untergebracht. In der erstmals verfügbaren Halle 11.3 findet sich dagegen die event area, wo ihr ein spezielles Event-Programm erleben könnt.

Wo finde ich was?

Als größtes Event für interaktive Unterhaltung gibt es auf der gamescom viel zu entdecken. Die folgende Liste gibt euch einen Überblick über einige der bereits bestätigten Aussteller. Wenn ihr also vorab wissen möchtet, wo ihr Größen wie Sony, Nintendo oder Microsoft findet, dann lohnt sich ein Blick:

Halle 5.1 / 5.2 (u.a)

  • cosplay village und merchandise area mit mehr als 100 Anbietern

Halle 6 (u.a)

  • astragon Entertainment, BANDAI NAMCO Entertainment, Bandai Spirits, CD Projekt S.A., Electronic Arts, Facebook, Ubisoft, Take-Two Interactive

Halle 7 (u.a.)

  • Aorus (Gigabyte), CAPCOM Entertainment, Caseking, Dell, Frontier Developments, Sony Interactive Entertainment

Halle 8 (u.a.)

  • Bethesda Softworks, Microsoft/ Xbox, Microsoft Deutschland, Omen, THQ Nordic, Turtle Entertainment, Wargaming Europe

Halle 9 (u.a.)

  • Deep Silver a division of Koch Media, Google Inc. YouTube, Konami Digital Entertainment, Netflix International, Nintendo, Samsung Electronics, Square Enix

Halle 10.1 (u.a.)

  • Alternate, Corsair, Discord, Media Markt, Medion, Razer, Trust

Halle 10.2 (u.a)                    

  • gamescom indie village (neu) mit Indie Arena Booth, retro area, gamescom campus, gamescom, jobs&karriere, Jugendforum NRW, family & friends

Halle 11.3 (neu)

  • event arena, u.a. mit Riot Games (Freitag, 23.08.2019)

P8 (Parkplatz hinter der Halle 8)

  • outdoor area

gamescom 2017
© PlayCentral

KOMMENTARE

News & Videos zu gamescom 2019

gamescom 2019 gamescom 2019 - Erneut knackt die Spielemesse einen Besucherrekord gamescom 2019 gamescom 2019 - Neues Gameplay zu Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 gamescom 2019 gamescom 2019 - Ghostrunner lässt euch in Cyberpunk-Welt die Schwerter schwingen gamescom 2019 gamescom 2019 - Deutsche Telekom kündigt Cloud-Gaming-Dienst an GTA 5 GTA 5 - The Diamond Casino Heist: Rockstar enthüllt größten Raubüberfall in der Geschichte von GTA Online Otto Otto - Xbox One X-Bundles um bis zu 40% reduziert
News zu Friendly Fire 5

LESE JETZTFriendly Fire 5 - Friendly Fire 2019 hier anschauen