PLAYCENTRAL NEWS Games

Games - Microsoft und Sony machen gemeinsame Sache

Von Philipp Briel - News vom 17.05.2019, 09:31 Uhr
Games Screenshot
© Microsoft / Sony

Damit hätte vermutlich niemand gerechnet. Microsoft und Sony machen gemeinsame Sache und teilen künftig Informationen und Technologien. Auch eine gemeinsame Infrastruktur für künftige Initiativen in den Gaming- und Cloud Service-Bereichen soll aufgebaut werden.

Microsoft und Sony, die Hersteller von Xbox One und PlayStation 4 werden ab sofort zusammenarbeiten. Wie Microsoft jetzt überraschend bestätigt hat, gehen die Megakonzerne eine strategische Partnerschaft ein.

Strategische Partnerschaft mit Gaming-Fokus

Auch wenn die Konsolensparten Xbox und PlayStation in der Ankündigung nicht explizit erwähnt werden, deutet der Wortlaut daraufhin, dass die neu geschlossene Partnerschaft in direktem Zusammenhang mit den Consumer Electronics-Sparten beider Unternehmen stehen wird, Gaming und KI-Lösungen im Speziellen.

Was wir genau von dieser Partnerschaft erwarten können, bleibt allerdings noch abzuwarten. In der Pressemeldung heiß es, dass beide Unternehmen künftig gemeinsam an Cloudlösungen auf der Plattform Microsoft Azure arbeiten werden.

Sony wird die 2010 gestartete Cloud-Computing-Plattform für eigene Spiele- und Content-Streaming-Services nutzen und Erstellern von Inhalten neue Werkzeuge an die Hand geben. Auch in puncto Halbleiter- und KI-Technologie wollen beide Unternehmen künftig eng zusammenarbeiten.

Ob und wenn ja in welcher Form dies direkte Auswirkungen auf Sonys Streamingservice PlayStation Now haben wird, der auch auf der Next-Gen-Konsole PlayStation 5 einen hohen Stellenwert einnehmen wird, ist nicht ganz klar.

Satya Nadella, CEO von Microsoft, freut sich über die Partnerschaft:

„Sony war schon immer führend in den Bereichen Unterhaltung und Technologie und die Zusammenarbeit, die wir heut bekannt gegeben haben, baut auf dieser Geschichte der Innovationen auf. Unsere Partnerschaft bringt die Kraft von Azure und Azure AI zu Sony um Nutzern neue Gaming- und Entertainment-Erfahrungen zu bringen.“

Phil Spencer, Chef der Xbox-Sparte bei Microsoft, kommentierte das Ganze auf Twitter mit speziellem Fokus auf die Unterhaltungs- und Gaming-Aspekte der Partnerschaft. Dort schreibt er:

„Ich freue mich auf die neuen Möglichkeiten mit Sony, unsere gemeinsamen Gaming-Ambitionen weiterzuverfolgen und Spieler auf der ganzen Welt zu begeistern.“

Google Stadia Google Stadia Für Microsoft ist Google Stadia nicht die Zukunft, es fehle an Inhalten

Da die Partnerschaft gerade erst angekündigt wurde, ist derzeit noch unklar, welche Vorteile uns künftig erwarten werden. Das könnte Auswirkungen auf Microsofts Gaming-Cloudlösung xCloud bedeuten, die die direkte Konkurrenz zu Googles Stadia bilden soll. Bleibt abzuwarten, ob die neue Partnerschaft auf der E3 2019 ein Thema sein wird.

Microsoft und Sony gehen eine strategische Partnerschaft ein
© Microsoft

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games Games - Die 50 größten Spielewelten: The Witcher 3, GTA 5 und Co. im Vergleich Games Games - Walmart enfernt Werbung für gewalthaltige Videospiele, Waffen und Munition werden weiterhin verkauft Games Games - Seit 10 Jahren: Spieler holt sich täglich mindestens ein neues Achievement Games Games - Microsoft und Sony machen gemeinsame Sache Games Games - Launch-Trailer zu Forgotton Anne veröffentlicht Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch PlayStation 5 PlayStation 5 - Neues Patent deutet auf DualShock 5-Controller mit einem eigenen Multiplayer-Modus hin Amazon Amazon - Gaming-Produkte von Razer stark reduziert!
News zu Twitch

LESE JETZTTwitch - Montana Black vergleich Frauen mit Hunden