PLAYNATION NEWS Games

Games - EVE-Entwickler: Virtual Reality mit Durchbruch in 2018 oder 2019

Von Pierre Magel - News vom 14.09.2016, 16:07 Uhr
Games Screenshot

Dass das isländische Entwicklerstudio CCP, bekannt unter anderem für EVE Online, großer Fan der virtuellen Realität ist, ist kein Geheimnis. Trotz hoher Investitionen sind sie im Geschäft der Virtual Reality schon bald im Plus. Und die guten Jahre kommen erst.

Geht es nach Hilmar Petursson, dem CEO des Entwicklerstudios CCP, so wird die große Bombe der Virtual Reality in zwei bis drei Jahren so richtig explodieren und dann in nahezu jedem Haushalt ihren Platz finden. Aktuell muss man sich noch all jener Kritiker stellen, die an die neue Technik nicht glauben oder die Headsets zu umständlich oder teuer finden. Wenn diese Probleme erst einmal behoben wurden, steht der virtuellen Realität nichts mehr im Wege - so Hilmar.

CCP selbst hat durch die Hilfe von Investoren über 30 Millionen US-Dollar in die Entwicklung der Virtual Reality gesteckt und war somit in der Lage, Produkte wie EVE Gunjack oder EVE Valkyrie ins Leben zu rufen - inklusive noch ausstehender Releases. Wie Petursson weiter im Interview erzählt, ist es schon in wenigen Monaten der Fall, dass man das investierte Geld reinholen konnte und langsam ins Plus steigt. Tendenz natürlich weiterhin nach oben.

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games Games - Smartphones vor PS4, Xbox One und PC Games Games - Diese Games erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Games Games - Launch-Trailer zu Forgotton Anne veröffentlicht Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch PUBG PUBG - Release-Termin der PS4-Version offiziell bekannt gegeben Amazon Amazon - Countdowns zur Cyber-Monday-Woche gestartet
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Ultrastarke Angebote in der neuen Woche bei MediaMarkt