PLAYCENTRAL NEWS Games

Games - Amazon investiert in den mobilen eSport

Von Pierre Magel - News vom 18.03.2016, 19:07 Uhr
Games Screenshot

Vor allem im Bereich des mobilen eSports und der entsprechenden Spiele sind die Amazon Coins eine beliebte Alternative. Um diese noch besser für die Zielgruppe plazieren zu können, hat sich Amazon für ein umfangreiches Sponsoring mit SK Gaming entschieden.

Mit Amazon Coins darf sich die weltweit bekannte eSports-Organisation SK Gaming über einen starken neuen Partner freuen. Den ersten Auftritt unter dem Sponsoring tritt die Mobile Division des Teams auf den aktuell stattfindenden Winter EU Vainglory Finals in London an.

Ziel des Unternehmen ist es, mit dem Sponsoring ihren Bekanntheitsgrad innerhalb der angestrebten Zielgruppe zu verstärken und gleichzeitig die Szene unterstützen zu können. Der mobile eSport steckt gerade noch in den Kinderschuhen und kann solche Partnerschaften gut gebrauchen.

Was sind Amazon Coins?

Die virtuelle Währung bietet im Kosmos von Amazon einige Preisvorteile. Wer ausgewählte Apps oder Ingame-Gegenstände kauft, kann sich die Coins verdienen und spart dadurch bei künftigen Ausgaben. Je mehr man den Shop nutzt, desto mehr lässt sich sparen. Mehr Informationen dazu gibt es auf der offiziellen Webseite.

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games Games - Puma veröffentlicht eine Tetris-Kollektion Games Games - Die 50 größten Spielewelten: The Witcher 3, GTA 5 und Co. im Vergleich Games Games - Walmart enfernt Werbung für gewalthaltige Videospiele, Waffen und Munition werden weiterhin verkauft Games Games - Seit 10 Jahren: Spieler holt sich täglich mindestens ein neues Achievement Games Games - Launch-Trailer zu Forgotton Anne veröffentlicht Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch Half-Life: Alyx Half-Life: Alyx - Spielt bis zum Release des VR-Titels alle Half-Life-Spiele auf Steam kostenlos Xbox Series X Xbox Series X - Erste Bilder der Rückseite und der Anschlüsse aufgetaucht
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es im Februar neu bei Netflix