PLAYNATION NEWS Fortnite

Fortnite - Streamer erhält eine Spende in Höhe von 75.000 US-Dollar

Von Patrik Hasberg - News vom 13.01.2019, 15:01 Uhr
Fortnite Screenshot
© Twitch/ExoticChaotic

Ein Fortnite-Streamer, der in finanziellen Schwierigkeiten steckte, bekam während eines Livestreams die unglaubliche Summe von insgesamt 75.000 US-Dollar gespendet. Hinter dieser gewaltigen Summe steckte ein befreundeter Streamer, der seinem Freund unter die Arme greifen wollte.

Durch YouTube und Twitch den eigenen Lebensunterhalt zu verdienen ist schon längst kein Ding der Unmöglichkeit mehr. Ausnahme-Streamer wie beispielshalber Ninja kommen dabei pro Jahr sogar auf ein Einkommen von mehreren Millionen Dollar.  Der Fortnite-Spieler verfügt bei Twitch über rund 40.000 Abonnenten, die ihn mit einer monatlichen Zahlung in Höhe von 5, 10 oder 25 Dollar unterstützen. Außerdem können Zuschauer auf Twitch zudem freiwillige Summen an ihre Lieblings-Streamer überweisen.

Dafür spielt Ninja laut eigener Aussage aber auch jeden Tag rund 12 Stunden, unter anderem den Battle-Royale-Modus von Fortnite. Am 27. Dezember 2018 hatte der Streamer bereits 13.700 Matches in Fortnite hinter sich.

Twitch Twitch Ninja enthüllt sein Jahreseinkommen: So viel Geld verdiente er 2018!

Die 75.000 Dollar-Spende

Davon kann der Fortnite-Streamer ExoticChaotic derzeit nur träumen. Bis Ende 2018 steckte dieser sogar in finanziellen Schwierigkeiten.Doch während eines Livestreams konnte er plötzlich seinen Augen nicht trauen. Er hatte eine Spende in Höhe von 75.000 US-Dollar erhalten. Erst als er seinen Paypal-Account überprüft hatte, begriff er, was gerade passiert war. Von einem befreundeten Fortnite-Streamer namens KingMascot hatte er eine riesige Summe gespendet bekommen. Viele behaupten sogar, dass es sich dabei um einen neuen Twitch-Rekord handelt.

Der Streamer KingMascot, der hinter der Spende steckt, erklärte später, dass er es getan habe, weil er seinem Freund in finanziell schwierigen Zeiten helfen wollte.

"Ich habe kein sehr hohes Einkommen", sagte ExoticChaotic. „Meine Freundin hat meine Karriere als Fortnite-Streamer in Vollzeit unterstützt, also bin ich es und meinem vierjährigen Sohn schuldig, dieses Geld für ihre Zukunft zu schützen und aufzubringen.“

KingMascot hatte früh in Bitcoins investiert und hatte die Idee mit der Megaspende bereits im letzten Herbst gehabt.

"Es ist schon einen Monat her, seit ich wusste, dass ich es tun würde, aber es war nicht einfach, mit Paypal zu arbeiten", sagte er. "Das Timing war für die Feiertage richtig, um einen guten Start in das Jahr zu haben."

KingMascot erklärte, dass er seitdem Tausende von Nachrichten erhalten habe. Hauptsächlich von Leuten, die seine Unterstützung gut fanden, andere Leute wollte einfach nur Geld von ihm haben. ExoticChaotic teilte mit, dass seine Freundschaft zu KingMascot aus ihrer gemeinsamen Leidenschaft für das Sammeln aller in Fortnite erhältlichen Skins entstand, aber er war "sehr überrascht" über die Spende. 

"Er hatte erwähnt, dass es ihm nicht gefallen hat, dass meine Internetprobleme eine Menge Zuschauer abschreckten, die ich hatte, nachdem ich Turniere wie Ninja Vegas gewonnen hatte", sagte ExoticChaotic

ExoticChaotic hatte erst kürzlich in Fortnites Fall Skirmish-Serie 30.000 Dollar gewonnen, musste das Geld aber in ein neues Auto investieren, da er mit seinem alten nicht mehr sicher fahren konnte.

Nun möchte der glückliche Streamer sein Geld besser und klüger einsetzen und in Zukunft auch anderen Streamern etwas zurückgeben, wenn er selbst genug verdient.

© Epic Games

KOMMENTARE

News & Videos zu Fortnite

Fortnite Fortnite - In Zukunft könnt ihr Ingame-Käufe rückgängig machen Fortnite Fortnite - Epic Games adaptiert scheinbar Respawn-System aus Apex Legends Fortnite Fortnite - Season 8 mit Piratenthema, Vulkan und neuen Orten gestartet Fortnite Fortnite - MontanaBlack richtete mit Epic Games eSport-Turnier aus, insgesamt 25.000 Euro Preisgeld Fortnite Fortnite - So reagieren Kinder, wenn man ihnen Fortnite wegnimmt Fortnite Fortnite - Trailer zum Battle Pass aus Season 6 mit den wichtigsten Inhalten Google Google - So sieht der Controller zu Projekt Stadia aus Google Google - Projekt Stadia angekündigt: System ermöglicht Spielen auf unzähligen Plattformen via Stream
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es im April neu bei Netflix