PLAYNATION NEWS Fortnite

Fortnite - Star aus Prinz von Bel-Air klagt gegen Epic Games: Carlton-Tanz in Fortnite sei geklaut

Von Ben Brüninghaus - News vom 18.12.2018, 14:33 Uhr
Fortnite Screenshot

Alfonso Ribeiro, der Carlton in Prinz von Bel-Air gespielt hat, hat nun Klage gegen Epic Games eingereicht. Grund dafür sei das Tanz-Emote ''Fresh'', der an seinen ikonischen Tanz aus der Serie angelehnt sein soll. Epic soll sich diesbezüglich keine Erlaubnis eingeholt haben. 

Epic Games sieht sich mit einer neuen Klage konfrontiert, die scheinbar noch einen Tanz mehr für Fortnite geklaut haben, als es dem einen oder anderen Tänzer lieb ist. Ein weiterer Star ist unzufrieden mit der Ingame-Politik aus Fortnite. Dieses Mal trifft es Alfonso Ribeiro, den wir aus Prince of Bel-Air kennen, wo er seinen notorischen Carlton-Tanz zum Besten gab.

Carlton-Tanz geklaut?

Einige Emotes und Tänze aus Fortnite lehnen sich ganz offensichtlich an großen Vorbildern vergangener und zeitgemäßer Popkultur an.

Alfonso Ribeiro ist nicht ganz einverstanden, dass die Carlton-Tanzeinlage ohne weiteres für Fortnite kopiert und integriert wurde. Ribeiro hat gegenüber TMZ erklärt, dass Epic Games den ikonischen Tanz nachgestellt hat, ohne nach einer Erlaubnis zu fragen oder eine entsprechende Beteiligung für diesen Emote anzubieten. Der TV-Star meint, dass er sich den Tanz ausgedacht hat und deshalb sichere er sich gerade das Copyright auf diese Tanzeinlage. 

Dass der Fortnite-Tanz ganz klar an Carlton angelehnt ist, dürfte nicht nur durch die musikalische Untermalung von Tom Jones eindeutig sein. Etwaige Vergleichsvideos, die auf YouTube zu finden sind, zeigen die Parallelen ganz gut auf. 

Fortnite Fortnite Bekannter Leaker erhält Unterlassungserklärung von Epic Games

Beschwerden häufen sich

Das ist zudem nicht der erste Fall, in dem ein TV-Star unzufrieden mit Epic Games aufgrund eines Tanz-Emotes ist. Erst im vergangenen November hat sich Scrubs-Star Donald Faison, der als Chirurg namens Turk in der Sitcom auftritt, durch einen ähnlichen Vorfall auf sich aufmerksam gemacht. 

Hier verlief der Sachverhalt jedoch ohne Klage gegen Epic. Der Schauspieler Donald Faison soll während des ''Vulture Festival'' zu einigen Fans der Serie gesagt haben, dass sie doch Fortnite spielen sollen, wenn sie den Tanz sehen wollen. Diese haben ihn nämlich im Vorfeld aufgefordert, den Tanz live aufzuführen. Wortwörtlich soll er gesagt haben:

''Wenn ihr den Tanz sehen wollt, dann spielt Fortnite, weil die diesen Scheiß geklaut haben!''

Doch in diesem Fall soll Epic Games extra hinterfragt haben, ob sie den Tanz verwenden dürfen oder nicht. 

An anderer Stelle zeigte Epic Games keine Gnade beim Fall eines 14-jährigen Cheaters in Fortnite, der zuvor in einem Video erklärt hatte, wie man spezielle Cheats verwendet:

Fortnite Fortnite Epic Games zeigt keine Gnade gegen 14-Jährigen Cheater

 

KOMMENTARE

News & Videos zu Fortnite

Fortnite Fortnite - Mutter von Orange Shirt Kid verklagt Epic Games wegen Tanz-Emote Fortnite Fortnite - Streamer erhält eine Spende in Höhe von 75.000 US-Dollar Fortnite Fortnite - Kundenservice bekommt schlechtmöglichste Note Fortnite Fortnite - Schallgedämpftes Scharfschützengewehr in dieser Woche? Fortnite Fortnite - So reagieren Kinder, wenn man ihnen Fortnite wegnimmt Fortnite Fortnite - Trailer zum Battle Pass aus Season 6 mit den wichtigsten Inhalten Saturn Saturn - Weekend-Deals mit neuen Angeboten gestartet! Discord Discord - Werdet Teil der PlayNation-Community!
News zu Game of Thrones

LESE JETZTGame of Thrones - Wann ihr anfangen müsst, um alle sieben Staffeln nachzuholen!