PLAYCENTRAL NEWS Fortnite

Fortnite - Neuer Weltmeister wird live im Stream zum Swatting-Opfer

Von Marvin Fuhrmann - News vom 12.08.2019, 09:42 Uhr
Fortnite Screenshot
© Epic Games

Der 16-jährige „Fortnite“-Weltmeister Bugha hat in einem seiner letzten Streams einen riesigen Schrecken wegstecken müssen. Im Laufe der Übertragung wurde die Polizei zu seiner Wohnung gerufen, die dann in voller Montur und bewaffnet vor seiner Tür stand und bereit war, die Wohnung zu stürmen.

Nicht einmal zwei Wochen sind vergangen, seit Kyle „Bugha“ Giersdorf zur neuen Sensation im eSports-Bereich wurde. Der 16-Jährige hatte sich durch enormes Können von der Konkurrenz in Fortnite abgesetzt und die Krone der Weltmeisterschaft in einem spannenden Turnier an sich gerissen. 

Fortnite Fortnite 16-jähriger Spieler gewinnt 3 Mio. US-Dollar: So viel muss er an Steuern zahlen

Dafür gab es satte drei Millionen US-Dollar als Preisgeld und jede Menge Ruhm. Doch letzterer sorgt nun dafür, dass Bugha das Ziel von Trollen und anderen Idioten im Netz wird. Denn während einer seiner „Fortnite“-Streams kam es nun zu einem Vorfall, der schnell hätte eskalieren können.

Swatting wird zum Problem

Denn Bugha wurde während eines Herzschlagfinales mit seinen beiden Mitstreitern das Opfer von einem Swatting-Anruf. Swatting ist mittlerweile leider keine Seltenheit mehr, doch wollen wir den Begriff dennoch genauer erklären. Im Grunde rufen Zuschauer von Streamern bei der Polizei an und behaupten dann, dass sich an deren Wohnorten Geiselnahmen, Schüsse oder ähnliches abspielen, damit bewaffnete Beamte den Stream live unterbrechen.

Das soll dann wohl irgendwo spaßig sein, ist aber in einigen Fällen schon tödlich ausgegangen. Erst vor wenigen Monaten wurde ein Swatter-Anrufer ins Gefängnis geschickt, weil bei seinem „Spaß“ ein Unschuldiger von der Polizei erschossen wurde.

Call of Duty Call of Duty Swattern droht lebenslange Strafe, weil unschuldiger Mann wegen 2€-Wette stirbt

Der Vorfall bei Bugha ging zum Glück ohne große Vorfälle aus. Sein Vater informierte ihn, dass bewaffnete Polizisten an der Tür stehen, woraufhin er das Ganze klären konnte. Im Video seht ihr nicht nur, wie Bugha den Stream in den entscheidenden Sekunden verlassen muss, sondern auch, wie seine Kollegen den Sieg dennoch in „Fortnite“ erringen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Fortnite

Fortnite Fortnite - Battle-Royale-Variante ist nun ganz offiziell ab 12 Jahren freigegeben Fortnite Fortnite - Was bringt der neue Battle Pass in Season 10? Fortnite Fortnite - Patchnotes: Das hat die Saison X im Gepäck Fortnite Fortnite - 16-jähriger Spieler gewinnt 3 Mio. US-Dollar: So viel muss er an Steuern zahlen Fortnite Fortnite - So reagieren Kinder, wenn man ihnen Fortnite wegnimmt Fortnite Fortnite - Trailer zum Battle Pass aus Season 6 mit den wichtigsten Inhalten Need for Speed: Heat Need for Speed: Heat - Jetzt vorbestellen: Collector's Edition mit Steelbook und Modell-Auto MediaMarkt MediaMarkt - So geht’s: Erhaltet beim Kauf einer Xbox One einen 2. Controller gratis
News zu gamescom 2019

LESE JETZTgamescom 2019 - Liveticker zur Opening Night Live auf PlayCentral.de