PLAYNATION NEWS Fortnite

Fortnite - Doppelläufige Schrotflinte und neuer Spielmodus im Update 5.2

Von Ben Brüninghaus - News vom 08.08.2018, 12:54 Uhr
Fortnite Screenshot

Fortnite erhält mit Update 5.2 viele Neuerungen, die wir euch im Detail vorstellen möchten. Wichtig sind hier die doppelläufige Schrotflinte, diverse Balancing-Anpassungen und es gibt sogar einen neuen Spielmodus - den unaufhaltsamen Sturm!

Die Fortnite-Spieler warteten gespannt auf das Update 5.2, das tatsächlich für einige Änderungen im Battle-Royale-Alltag sorgen dürfte. Der Patch ist jetzt live und es gibt ein paar wichtige Neuerungen, die wir euch nachfolgend aufzählen möchten.

Double Barrel Pump

Auch wenn der Spielstil ''Double Pump'' kürzlich das Zeitliche segnete, gibt es jetzt eine neue Waffe, die eine ähnliche Wirkung erzielen könnte. Die doppelläufige Schrotflinte könnte nämlich einen ähnlichen Effekt wie zwei Schrotflinten erzielen, allerdings ist die Waffe auf zwei Kugeln im Lauf beschränkt. Wenn ihr hiermit also keinen Hit landet, war es das vorerst.

Außerdem ist die Waffe nur im direkten Nahkampf auf sehr kurze Distanz nützlich. Wichtig ist aber, dass mit der Waffe One-Shot-Kills zurückkommen werden. Ob sie am Ende gespielt wird, muss sich erst noch herausstellen.

Fortnite Fortnite Immer mehr Kinder versuchen verzweifelt, auf YouTube berühmt zu werden

Neuer Spielmodus: Unaufhaltsamer Sturm

Alle Camper geht es im neuen Spielmodus "Steady Storm" an den Kragen! Hier ist der Name Programm. Der Sturm legt keine Pause beim Kleinerwerden ein. Eine Runde soll hier insgesamt 15 Minuten andauern. Steady Storm zwingt die Spieler, in ständiger Bewegung zu bleiben. Die kontinuierliche Action wird zudem durch 10 Schaden pro Sekunde seitens des Sturms unterstützt. 

Abseits dieser Neuerungen gibt es noch Balancing-Anpassungen am C4. Ihr findet fortan eine C4-Ladung weniger im Stack. Außerdem könnt ihr nur noch sechs Ladungen, also zwei Pakete, gleichzeitig in einem Slot mitführen. 

Fortnite Fortnite Kinder lassen sich von professionellen Coaches Nachhilfe geben

Crouch-Peeking und Verkaufsautomat

Eine aktuelle Anpassung soll das bekannte Crouch-Peeking aus dem Spiel entfernen. Hierbei handelt es sich um einen besonderen Umstand. Wenn sich ein Spieler duckt, kurz in die normale Haltung wechselt und sich wieder duckt, es schnell genug macht und dabei eine Kugel abfeuert, dann konnte der Spieler einen Feind treffen - ohnedass dieser sein Gegenüber jemals zu Gesicht bekommen hat. Das ist in dieser Form so nie gewollt gewesen, weshalb Epic es nun womöglich geschafft hat, diesen Bug zu entfernen. 

Am Ende werden die Verkaufsautomaten ein wenig verstärkt. Die Materialkosten sind jetzt niedriger, sodass sich ein Besuch nun mehr lohnen dürfte. Die Spawnrate wurde zudem stark erhöht.  

Übrigens könnt ihr fortan auch im Spiel eine Einsicht in die Fortnite-Challenges erhalten. Aktiviert dazu einfach die Map innerhalb einer Runde. 

Fortnite doppelläufige Schrotflinte Unaufhaltsamer Sturm

KOMMENTARE

News & Videos zu Fortnite

Fortnite Fortnite - Bekannter Leaker erhält Unterlassungserklärung von Epic Games Fortnite Fortnite - Erobert die Charts auf Pornhub Fortnite Fortnite - Schwert soll mächtig werden und Gebäude zerstören können, ab jetzt im Spiel Fortnite Fortnite - Fan bastelt botanischen Garten Grimy Greens für The Block Fortnite Fortnite - So reagieren Kinder, wenn man ihnen Fortnite wegnimmt Fortnite Fortnite - Trailer zum Battle Pass aus Season 6 mit den wichtigsten Inhalten Saturn Saturn - Nur heute: PS4 1TB mit Spider-Man für nur 229 Euro! YouTube YouTube - Die Top 10 Videos mit den meisten Dislikes
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neue Games für PS4, Xbox One, Switch PC, Releases im Dezember