PLAYNATION NEWS FIFA 19

FIFA 19 - BVB kehrt zurück, nachdem Verein den Vertrag mit Konami kündigte

Von Wladislav Sidorov - News vom 25.08.2018, 12:40 Uhr
FIFA 19 Screenshot

Die Borussia Dortmund wird endlich wieder Teil der FIFA-Reihe sein. Somit ist es möglich, in die Signal Iduna Park zurückzukehren. Die Nachricht kommt wenig überraschend: Im Juni kündigte der Verein vorzeitig den Vertrag mit PES-Entwickler Konami.

Es war eigentlich schon klar, jetzt ist es offiziell: Borussia Dortmund hat eine Partnerschaft mit Electronic Arts bekanntgegeben. Der Verein wird somit Teil von FIFA 19 sein.

Der BVB war seit 2016 exklusiver Partner der Pro Evolution Soccer-Serie. Im Juni diesen Jahres kündigte der Verein jedoch vorzeitig den eigentlich bis 2020 währenden Vertrag mit Publisher Konami.

FIFA 19 FIFA 19 Ein bisschen Battle Royale: Survival-Modus angekündigt

Schalke statt Dortmund

Der Wechsel von Konami zu EA galt als so gut wie gesichert, nachdem die Vertragsauflösung bekanntgegeben wurde. Als Ersatz sprang der FC Schalke 04 ein, der mitsamt der Veltins-Arena nun der neue PES-Partner ist.

Die Borussia Dortmund wird im Zuge der Partnerschaft unter anderem die Gesichte von Marco Reus und Mario Götze einscannen lassen, um eine detailgetreue Darstellung zu ermöglichen. Für EA sind dies jedoch nicht die einzigen guten Nachrichten:

FIFA 19 FIFA 19 Offiziell angekündigt, Champions League bestätigt

FIFA 19 Dortmund

KOMMENTARE

News & Videos zu FIFA 19

FIFA 19 FIFA 19 - Das sind die Team of the Year-Nominierten FIFA 19 FIFA 19 - Vergewaltigungsvorwürfe: EA hat ein Auge auf Cover-Star Ronaldo FIFA 19 FIFA 19 - Schleichwerbung: Fußballer begeht peinlichen Fehler auf Instagram FIFA 19 FIFA 19 - PS4-Bundle im Angebot: Neues Schnäppchen bei Amazon! Netflix Netflix - Erste neue Serien und Filme für Februar 2019 enthüllt! YouTube YouTube - Jack Black begleitet seinen Sohn zum Zahnarzt und gibt wichtige Ernährungstipps
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Das Wochenende ist zurück