PLAYCENTRAL NEWS Fallout 76

Fallout 76 - Premium-Abonnement für 120 Euro jährlich angekündigt

Von Wladislav Sidorov - News vom 23.10.2019, 23:58 Uhr
Fallout 76 Screenshot
© Bethesda

Bethesda hat eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft für „Fallout 76“ angekündigt. Für 120 Euro jährlich erhalten Abonnenten Zugriff auf mehrere zusätzliche Features – doch der horrende Preis sorgt nur für wenig Begeisterung.

Besonders fleißige Fallout 76-Spieler können nun eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft abschließen. Publisher Bethesda hat das „Fallout First“-Programm angekündigt, das eine Reihe zusätzlicher Funktionen für einen Obulus daherbringt.

Mit „Fallout First“ ist es beispielsweise möglich, endlich auch in privaten Welten mit bis zu sieben Freunden zu spielen. Diese Funktion ist dem Premium-Abonnement exklusiv vorbehalten und kann anderweitig nicht freigeschaltet werden.

Fallout First Abo
© Bethesda

Das erhaltet ihr mit Fallout First

Folgende Funktionen sind in der „Fallout First“-Mitgliedschaft enthalten:

  • Private Welten: Spielt mit bis zu 7 Freunden in einer eigenen Welt. Ihr könnt selbst festlegen, wer den Server betreten darf. Das Gameplay entspricht dem Abenteuermodus. Nur der Host muss Mitglied bei Fallout First sein. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen Mod-Unterstützung, vergrößerte Bauzonen, ein höheres C.A.M.P.-Budget und eine höhere Werkstätten-Haltbarkeit folgen.
  • Gratis Atome: Monatlich 1650 Atome, die ihr im Atomic Shop ausgeben könnt.
  • Rabatte: Spezielle Sonderangebote im Atomic Shop.
  • Verwertungskiste: Verstaut eure Herstellungskomponenten, damit sie keinen Platz in der Lagerkiste wegnehmen. Die Verwertungskiste hat unbegrenzten Stauraum.
  • Überlebenszelt: Ausgestattet mit Lagerkiste, Schlafsack, Verwertungskiste, Kochstation und Musikinstrument. Dient als zweiter Schnellreisepunkt neben eurem Hauptcamp und kann frei platziert werden. Das Überlebenszelt kann über das Favoritenrad aufgestellt werden.
  • Exklusives Outfit: Mitglieder erhalten ein besonderes Ranger-Rüstungs-Outfit.
  • Exklusive Emotes: Mitglieder erhalten besondere Spielersymbole und Emotes.

Fallout 76 Ranger Outfit
© Bethesda

120 Euro jährlich für Fallout First

„Fallout First“ ist ab sofort für „Fallout 76“ auf PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Die Mitgliedschaft ist jedoch alles andere als günstig: Ein einziger Monat kostet satte 14,99 Euro, eine Jahresmitgliedschaft gibt es für 119,99 Euro. Wenn die Mitgliedschaft abläuft oder gekündigt wird, bleibt der Zugriff auf bereits erhaltene Atome und in der Verwertungskiste gelagerte Ressourcen bestehen.

Bei den Spielern scheint die Mitgliedschaft jedoch nicht für Begeisterung zu sorgen. In den sozialen Netzwerken hagelt es momentan reichlich Kritik, insbesondere aufgrund der hohen Kosten. So würde die Jahresmitgliedschaft den Preisen zweier Vollpreistitel oder gar den Abonnementkosten von MMOs entsprechen, jedoch nur einen Bruchteil der Inhalte bieten. Obendrein sorgt die Entscheidung, die privaten Welten hinter ein Abonnement zu sperren, für Frust.

Fallout 76 Premium Mitgliedschaft
© Bethesda

KOMMENTARE

News & Videos zu Fallout 76

Fallout 76 Fallout 76 - Fallout First legt mit seiner bodenlosen Kiste einen schlechten Start hin Fallout 76 Fallout 76 - Premium-Abonnement für 120 Euro jährlich angekündigt Fallout 76 Fallout 76 - GameStop muss schimmelige Helme zurückrufen Fallout 76 Fallout 76 - Erleichterung: Fans erhielten nach einem halben Jahr die Tasche einer Special-Edition Fallout 76 Fallout 76 - Gameplay-Video stellt Baumenü vor Fallout 76 Fallout 76 - Neues Video gibt Einblicke in den Multiplayer Amazon Amazon - Cyber Monday Week 2019: Starten die Countdown-Angebote schon morgen? Anthem Anthem - Komplette Überarbeitung: BioWare soll angeblich an einem Anthem 2.0 arbeiten
News zu Call of Duty: Modern Warfare

LESE JETZTCall of Duty: Modern Warfare - Battle-Royal-Modus für bis zu 200 Spielern entdeckt