PLAYNATION NEWS E3 2016

E3 2016 - Weniger Besucher als im Vorjahr

Von Sascha Scheuß - News vom 17.06.2016, 16:08 Uhr
E3 2016 Screenshot

Obwohl der Hype um die Games immer größer wird, scheint das Interesse an Spielemessen zu sinken. Auf der E3 2016 sind die Besucherzahlen jetzt zurückgegangen.

Die E3 2016 ist vorbei und neben großen Ankündigungen wie das neue Zelda oder den ersten Trailer zum neuen Spiel von Hideo Koshima gab es auf dem Messegelände selber noch einige Dinge zu entdecken. Vor Ort konnten Besucher die angekündigten Spiele teilweise selber anspielen oder ein paar Worte mit den Entwicklern wechseln.

Doch scheinbar ist das Interesse vor Ort zu sein nicht mehr so groß wie letztes Jahr. Die Besucherzahlen sind im Vergleich nämlich zurückgegangen und so besuchten knapp 1.700 Leute weniger die E3 2016 als es noch im Vorjahr der Fall war. Die genauen Zahlen präsentierte die Messe jetzt:

E3 2016: 50.300 Besucher
E3 2015: 52.000 Besucher
E3 2014: 48.900 Besucher
E3 2013: 48.200 Besucher
E3 2012: 45.700 Besucher
E3 2011: 46.800 Besucher
E3 2010: 45.600 Besucher
E3 2009: 41.000 Besucher

KOMMENTARE

News & Videos zu E3 2016

E3 2016 E3 2016 - Top 10 der Spiele mit dem größten Hype E3 2016 E3 2016 - Nintendo-Pressekonferenz bei Treehouse im Live-Stream E3 2016 E3 2016 - Alle Sony-News im Live-Ticker zur PS4-Show E3 2016 E3 2016 - PlayStation-Konferenz im Live-Stream von Sony Saturn Saturn - Sound-Tiefpreis-Woche bei MediaMarkt Agony Agony - Halloween - Agony Unrated erscheint nun doch
News zu Friendly Fire

LESE JETZTFriendly Fire - Fotoshooting zu Friendly Fire 4 samt Making-of-Video