PLAYNATION NEWS Diablo 3

Diablo 3 - Error 37 sorgt weiter für Frust

Von Dennis Werth - News vom 16.05.2012, 11:15 Uhr

Bereits zum Release, am 15. Mai, konnten die Server von Diablo 3 die Massen an Spielern nicht verkraften und waren unerreichbar. Permanent tauchte der Error 37 auf, welcher als Serverüberlastung zu deuten ist. Bedeutet, dass in diesem Moment zahlreiche Spieler versuchen in die Hölle einzutauchen. Auch nach dem Release kommt Fehler 37 weiterhin, wenn versucht wird, eine Verbindung aufzubauen. Das Problem ist, dass Blizzard die Spieler in Intervallen auf die Server lässt. Demnach ist beim Login beispielsweise eine Verzögerung von 40 Sekunden eingebaut. Solltet ihr nach der Zeit keine Verbindung aufbauen können, so muss ein erneuter Versuch her.

Dies frustet selbstverständlich die Spieler, die pünktlich ab dem Release-Datum in die Welt von Diablo 3 eintauchen wollten. Auf Amazon häufen sich deshalb die negativen Bewertungen des Blockbusters, trotz mangelnder Spielerfahrung der Anhänger. So gaben rund 428 von 643 Kunden nur einen Stern (von Fünf) als Bewertung an. 

Blizzard verkündet weiterhin, dass man mit Hochdruck an der Problemlösung arbeitet. Wann die Server deshalb ihren vollständigen Betrieb aufnehmen und alle User fassen können, bleibt abzuwarten. 

KOMMENTARE

News & Videos zu Diablo 3

Diablo 3 Diablo 3 - Blizzard dementiert Nintendo Switch-Version Diablo 3 Diablo 3 - Ukrainisches Kriegsdenkmal zeigt Fan-Artwork von Tyrael Diablo 3 Diablo 3 - Exploit des Totenbeschwörers bricht Ranglisten-Rekorde Diablo 3 Diablo 3 - Totenbeschwörer offiziell mit Update veröffentlicht Diablo 3 Diablo 3 - Reaper of Souls - Die Ankunft des Kreuzritters Diablo 3 Diablo 3 - Diablo 3 auf PS3 - Gameplay-Teaser Saturn Saturn - Der große Adventskalender mit vielen Angeboten The Forest The Forest - Dezember-Update V1.10 veröffentlicht: Das sind die neuen Inhalte
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es im Januar neu bei Netflix