PLAYNATION NEWS Diablo 3

Diablo 3 - Blizzard über den Release

Von Tobias Fulk - News vom 20.01.2012, 12:36 Uhr

Immer mehr Branchen-Experten kritisieren Blizzard Entertainment dafür, Diablo 3 unnötig zurückzuhalten. Dem Entwickler wird vorgeworfen, man würde sich zu viel Gedanken machen, da das Spiel, wie es aktuell ist, nahezu perfekt ist. Jay Wilson äußerte sich nun zu diesen Vorwürfen.

Es ist ein ständiges hin und her und am Ende gibt es doch keine neuen Release-Informationen. Die Rede ist natürlich von Diablo 3, welches sich derzeit bei Blizzard Entertainment in Entwicklung befindet. Branchen-Experten werfen dem Studio mittlerweile vor, man würde das Spiel "sinnloserweise zurückhalten" und so die Fans immer mehr verärgern. Jay Wilson, seinerseits Game Director bei Blizzard Entertainment, beschreibt den Zustand des Entwicklers vollkommen gelassen was den Release von Diablo 3 betrifft. So ist er der Meinung, dass sich nach dem Release sowieso keiner mehr darüber aufregt, ob Diablo 3 zu früh oder zu spät erschienen ist. Im O-Ton heißt das:

"Während der Entwicklungsarbeiten von Diablo 3 wurde uns oft vorgeworfen, wir würden zu sehr an den bestehenden Systemen herumspielen, und dass das Spiel doch gut so sei, wie es gerade wäre, und wir es einfach veröffentlichen sollten. Ich denke, das ist ein ordentliches Argument, welches ich gleichzeitig aber auch als falsch betrachte. Unser Job ist es nicht nur, ein Spiel zu veröffentlichen, vielmehr geht es hier um das nächste Diablo. Niemand wird sich hinterher daran erinnern, ob das Spiel zu spät veröffentlicht wurde. Im Vordergrund wird vielmehr die Frage danach stehen, ob es großartig ist. Wir vertrauen in unsere Fähigkeiten ein großartiges Spiel veröffentlichen zu können, aber wir sind noch nicht am Zielpunkt angelangt. Zusätzlich zur Fertigstellung und Glättung der Inhalte des Spiels arbeiten wir auch weiterhin an einigen der Core-Game-Systeme"

Zitat: Jay Wilson, Game Director (via Battle.net)

Eines der angesprochenen "Systeme" ist zum Beispiel die Charakterklasse "Mystic" gewesen, welche man mittlerweile wieder entfernt hat. Der Grund: Sie passte nicht in das Gesamtbild der epischen Rollenspiel-Fortsetzung. Kleinere Veränderungen wie die Entfernung der "Identifikationsrolle" (gibt es nun als Fertigkeit für jede Charakterklasse) führten laut Wilson immer wieder zu längeren Prozessen, weshalb man sich bisher auch nicht auf ein finales Releasedatum festgelegt hat.

Wann Diablo 3 nun endlich in den Handel kommt, ist völlig unbekannt. Community Manager Bashiok kündigte vor Kurzem an, dass man intern derzeit einen Release vor dem 31. März 2012 geplant hat. Inwiefern das der Wahrheit entspricht, ist derzeit noch nicht abzusehen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Diablo 3

Diablo 3 Diablo 3 - Blizzard dementiert Nintendo Switch-Version Diablo 3 Diablo 3 - Ukrainisches Kriegsdenkmal zeigt Fan-Artwork von Tyrael Diablo 3 Diablo 3 - Exploit des Totenbeschwörers bricht Ranglisten-Rekorde Diablo 3 Diablo 3 - Totenbeschwörer offiziell mit Update veröffentlicht Diablo 3 Diablo 3 - Reaper of Souls - Die Ankunft des Kreuzritters Diablo 3 Diablo 3 - Diablo 3 auf PS3 - Gameplay-Teaser Battlefield 5 Battlefield 5 - Erster Trailer zu den Kriegsgeschichten veröffentlicht PlayStation 5 PlayStation 5 - Stellenausschreibung: Sony bereitet sich auf Marketing-Kampagne vor
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Kracherangebote an diesem Sonntag