PLAYNATION NEWS Destiny

Destiny - Keine separaten Ingamenamen möglich

Von - News vom 05.07.2014, 10:00 Uhr
Destiny Screenshot

Falls ihr euren PSN-Usernamen oder euer Xbox-Gamertag als Namen für eure Charaktere nicht besonders mögt, werdet ihr in Destiny damit leben müssen.

Wenn ihr euren Charakternamen in Bungies Destiny nämlich ändern wollt, werdet ihr auch eure PlayStation Network ID oder den Xbox Gamertag wechseln müssen. Das gaben die Entwickler heute bekannt. Das Thema wurde im neuesten Q&A des Entwicklerstudios angesprochen.

"In Destiny bist Du dein Charakter", hieß es von Seiten Bungies. "In deinem Fall wird dein Guardian F12 heißen (Anm.d.Red.: Der Name des Fragenstellers). Wenn du deinen Namen persönlicher oder farbenfroher gestalten willst (zum Beispiel NinjaSniper420, Titan Nick, Rober Paulson), dann musst du deine Identität schon an der Quelle verändern. Unsere Hoffnung ist, dass du eine Identität im Spiel hast, die dir etwas bedeutet und durch die dir neue Freunde auch vom Destinyforum aus zu einem Treffen im Orbit über deinem Lieblingsort folgen können."

Das dürfte das adäquate Rollenspiel für Hardcore-Roleplayer, die wenig Interesse daran haben ihren Usernamen auch ihrem Roleplay-Namen anzupassen, etwas umständlicher und lästiger machen. Was haltet ihr von der Regelung? Habt ihr vor eure Roleplay-Künste auch in Destiny zu zeigen oder haltet ihr das FPS-MMO dafür sowieso eher ungeeignet?

KOMMENTARE

News & Videos zu Destiny

Destiny Destiny - Xbox 360 und PS3 bekommen ab August keine Updates mehr Destiny Destiny - Erste handfeste Infos zur Erweiterung 'Rise of Iron' Destiny Destiny - Neue Erweiterung 'Rise of Iron' geleakt Destiny Destiny - Käufliche Levelbooster im Store - Stufe 25 für 25 Pfund Destiny Destiny - Teaser-Trailer zum letzten Event Zeitalter des Triumphs Destiny Destiny - Cinematic zur Erweiterung 2: „Haus der Wölfe“ Saturn Saturn - Neues Prospekt mit unglaublichen Angeboten und Technik-Highlights ist da! PUBG PUBG - Release-Termin der PS4-Version offiziell bekannt gegeben
News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Die besten Angebote vor dem Black Friday 2018