PLAYCENTRAL NEWS Death Stranding

Death Stranding - Wichtige Phase: Kojima-Projekt in der Crunchtime

Von Daniel Busch - News vom 01.08.2019, 12:14 Uhr
Death Stranding Screenshot
© Kojima Productions

Der Release von „Death Stranding“ rückt immer näher. Ab dem 08. November 2019 sollen wir mit Sam Bridges dann schließlich die zerbrochene Menschheit wieder zusammenführen. Die Entwicklung kommt zurzeit in die heiße Phase, der sogenannten Crunch-Time.

Die Entwicklung von Death Stranding schreitet voran und befindet sich aktuell sogar in einer entscheidenden Phase. Wie Hideo Kojima auf Twitter mitteilt, befinden sich er und seine Mitarbeiter in der sogenannten Crunch-Time.

Death Stranding Death Stranding Neuer Trailer stellt Heartman und sein 21 Minuten kurzes Leben vor

Death Stranding-Entwicklung durchlebt Crunchtime

Die Crunchtime müssen Spielentwickler meist kurz vor der Fertigstellung eines Spiels durchleben, um die Entwicklung rechtzeitig zum verkündeten Release-Datum finalisieren zu können. Oft steht diese Prozedur in der Kritik, da ein enormer Druck auf den Beteiligten lastet, der von massiven Überstunden begleitet wird. Familiäre Beziehungen oder gar die eigene körperliche oder seelische Gesundheit der Personen rücken dabei in den Hintergrund.

Uns erwartet jedoch etwas Großes, wie Kojima schreibt. „Death Stranding“ soll Dinge besitzen, die vorher noch nie existiert haben. Genauer schreibt er:

„Death Stranding besitzt etwas, das noch nie zuvor existierte, das Gameplay, die Atmosphäre der Welt, die Visuals, die wir zu kreieren versuchen. Das Studio, das ich gründete, war ein kleiner Indie, aber wir versuchen unser Bestes, um das Produkt am 08. November zu veröffentlichen. Wir befinden uns noch in der Crunchtime der Entwicklung.“

Inwieweit die Mitarbeiter in dieser Schlussphase der „Death Stranding“-Entwicklung belastet werden, ist nicht bekannt.

Death Stranding Death Stranding Soll ein Statement sein, das die Gaming-Branche voranbringt

Das erste Kojima-Projekt als eigenständiges Studio

Death Stranding entsteht bei Kojima Productions. Hideo Kojimas eigenes Entwicklerstudio war bis zur Fertigstellung von Metal Gear Solid V: The Phantom Pain noch für Konami tätig. Aufgrund von internen „Umkonzeptionierungen“ des Publishers wurden nicht nur jegliche Verweise von Kojima Productions auf den Konami-Produktseiten entfernt, auch Hideo Kojimas Name war nicht mehr auf dem Cover von „Metal Gear Solid V“ zu sehen.

Seitdem führt Kojima das heute bestehende unabhängige Studio und seine etwa 100 Mitarbeiter. „Death Stranding“ ist das erste Projekt, das Kojima Productions nach der Trennung von Konami selbst verantwortet und kreiert. Dazu ging Kojima eine Partnerschaft mit Sony Interactive Entertainment ein.

Am 08. November 2019 schließlich soll uns das neueste Projekt des „Metal Gear Solid“-Schöpfers erwarten. Sofern die nun angetretene, letzte Entwicklungsphase das Game rechtzeitig zu finalisieren vermag. Dann dürfte dem Release nichts mehr im Wege stehen. Hoffen wir, dass die Entwickler nicht zu sehr über ihr körperliches Wohl hinweg beansprucht werden.

Death Stranding
© Kojima Productions

KOMMENTARE

News & Videos zu Death Stranding

Death Stranding Death Stranding - gamescom-Video verrät Details zu Sams Hauptmission Death Stranding Death Stranding - Neue Charakter-Trailer zeigen Mama, Deadman und unsichtbare Babies Death Stranding Death Stranding - Rätsel gelöst: Warum Sam immer ein Baby im Tank mit sich herumträgt Death Stranding Death Stranding - Frisches Gameplay enthüllt Pinkeln als neues Spielelement Death Stranding Death Stranding - Atmosphärischer Story- und Gameplay-Trailer veröffentlicht! Need for Speed: Heat Need for Speed: Heat - Jetzt vorbestellen: Collector's Edition mit Steelbook und Modell-Auto MediaMarkt MediaMarkt - So geht’s: Erhaltet beim Kauf einer Xbox One einen 2. Controller gratis
News zu gamescom 2019

LESE JETZTgamescom 2019 - Liveticker zur Opening Night Live auf PlayCentral.de