PLAYCENTRAL NEWS Death Stranding

Death Stranding - Guide: Wie das Crafting-System im Spiel funktioniert

Von Daniel Busch - News vom 08.11.2019, 11:51 Uhr
Death Stranding Screenshot
© Sony Interactive Entertainment/Kojima Productions

„Death Stranding“ besitzt ein Crafting- bzw. Bausystem. Das läuft aber anders ab, als ihr es von anderen Spielen gewohnt seid. Wir stellen euch die Funktionsweise des Bausystems vor.

In Death Stranding könnt ihr verschiedene Objekte herstellen und Bauwerke errichten. Wir zeigen euch, wie das funktioniert.

Death Stranding Death Stranding Ihr sammelt Likes, aber bringt das auch einen spielerischen Nutzen?

TCK als Multiwerkzeug

Ihr könnt so genannte TCKs herstellen. Diese Boxen tragt ihr wie ganz normale Fracht mit euch und sie erlauben es euch, in der Open World Objekte zu bauen. Wichtig ist dabei, dass das entsprechende Gebiet mit dem chiralen Netzwerk verbunden sein muss, sonst könnt ihr nichts bauen. Pro TCK könnt ihr ein Bauwerk errichten lassen. Dabei sind die TCKs in unterschiedliche Stufen unterteilt.

  • Stufe 1: Damit ist der Bau von Generatoren, Briefkästen, Zeitregen-Unterständen, Wachtürmen oder Brücken möglich.
  • Stufe 2: Damit kann darüber hinaus eine Schutzhütte oder eine Seilrutsche errichtet werden.

Haltet ihr die rechte Richtungstaste beim PS4-Controller gedrückt, öffnet sich das Auswahlrad mit den Ausrüstungen/Waffen. Wählt das jeweilige TCK aus, und haltet anschließend L2 gedrückt, um eine Voransicht zu bekommen, wo die Konstruktion hingesetzt werden kann. Mit der unteren Richtungstaste lässt sich eine andere Konstruktion wählen und mit R2 das Bauobjekt schließlich errichten. Der chirale Drucker wird eure Konstruktion sofort errichten. Durch den Bau ergibt sich jedoch eine kleine Wartezeit von einigen Sekunden, bevor ihr das Objekt nutzen könnt.

Death Stranding
© Sony Interactive Entertainment/Kojima Productions

Straßen

In der Spielwelt können außerdem Straßen errichtet werden. Deren Platzierung ist jedoch vom Spiel vorgegeben. Für jeden Straßenabschnitt, der gebaut werden kann, findet sich ein Straßenbaugerät an einer bestimmten Stelle.

Straßen helfen euch ungemein bei eurem Abenteuer: Ihr könnt leicht unwegsames Gelände überwinden und sind Fahrzeuge auf einer Straße unterwegs, verbrauchen sie keinen Akku. Daher solltet ihr früh mit dem Bau beginnen.

Death Stranding Death Stranding Guide: Wie der indirekte Multiplayer funktioniert

Für die großen Konstruktionen braucht ihr Material

Für einige Konstruktionen müsst ihr extra Material investieren, damit sie gebaut werden können. Das betrifft die Brücke, die Schutzhütte und die Straßen. Material wie Metalle, Keramik oder chirale Kristalle finden sich überall in der Spielwelt.

Leider gibt es nicht unbedingt Stellen, bei denen sich sagen ließe „Hier gibt es ein reichhaltiges Metallvorkommen“. Lediglich bei den chiralen Kristallen könnt ihr euch gezielt auf die Suche begeben. Diese werden insbesondere beim Besiegen von GDs hinterlassen.

Für alle anderen Materialen sollet ihr entweder Aufträge ausführen, MULES-Lager ausrauben oder regelmäßig nach verlorener Fracht von anderen Spielern Ausschau halten und in Briefkästen und dem Gemeinschaftskasten stöbern.

Death Stranding
© Sony Interactive Entertainment/Kojima Productions

KOMMENTARE

News & Videos zu Death Stranding

Death Stranding Death Stranding - Guide: So schaltet ihr die Schnellreise frei, aber Vorsicht! Es gibt einen Haken Death Stranding Death Stranding - Guide: Wie ihr das Kraftskelett bekommt und es aufrüsten könnt Death Stranding Death Stranding - Guide: Wie sich Fahrzeuge reparieren lassen Death Stranding Death Stranding - Guide-Hub: Die wichtigsten Tipps und Tricks, alle Lösungen in der Übersicht Death Stranding Death Stranding - Atmosphärischer Story- und Gameplay-Trailer veröffentlicht! Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide: Zacian und Zamazenta mit dem Meisterball fangen, so gehts! CS:GO CS:GO - Neue Operation Shattered Web bringt Charakterwahl ins Spiel
News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Jetzt günstig Hardware sichern, Festplatten im Angebot